Nordenham „Schüler helfen Leben retten“ lautet das Motto einer Hilfsaktion, die am Mittwoch, 30. Januar, in der Aula des Nordenhamer Gymnasiums stattfindet. Bereits zum zweiten Mal folgt das Gymnasium einem Aufruf des Kultusministers und begibt sich auf die Suche nach Stammzellspendern. In der Zeit von 8.35 Uhr bis 10.25 Uhr können sie sich in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen.

Die Aktion richtet sich an die knapp 200 Oberstufenschüler und an das Lehrerkollegium. „Wir hoffen auf eine hohe Bereitschaft, sich registrieren zu lassen und damit als potenzieller Stammzellspender für einen an Blutkrebs erkrankten Patienten in Frage zu kommen“, sagt Lehrerin Meike Wassmann.

DKMS-Mitarbeiter organisieren die Registrierungsaktion gemeinsam mit den Schülern vor Ort. Nach Angaben der DKMS erhält in Deutschland alle 15 Minuten ein Patient die Diagnose Blutkrebs, darunter auch Kinder und Jugendliche. Viele benötigen zum Überleben eine Stammzellspende. Da jede Typisierung 35 Euro kostet, werden auch Geldspenden dringend benötigt. Finanzielle Unterstützung bekommt die DKMS vom Nordenhamer Kinderkrebshilfeverein Fussel. Außerdem will der Förderverein des Gymnasiums den Schülern die Teilnahme versüßen. Für alle, die mitmachen, gibt es eine Süßigkeit als Belohnung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.