Einswarden Anlässlich des Weltkindertages hat das Netzwerk „Frühe Hilfen“ des Präventionsrates Nordenham zu einem Kinder- und Familienfest im Kinderhaus in Einswarden veranstaltet. Die frühkindliche Förderung stand im Mittelpunkt. Zahlreiche Kinder im Alter bis zwölf Jahre folgten der Einladung gemeinsam mit ihren Eltern und hatten bei dem bunten Programm viel Spaß.

In und vor dem Kinderhaus wurden allerlei Spiele – besonders für die Jüngsten – angeboten. Auch eine Hüpfburg und der Anhänger des Präventionsrates mit allerhand Spielmaterial sorgten für beste Kinderunterhaltung.

Während es bei den meisten Stationen um Spiel und Spaß ging, führten einige andere die Kinder spielerisch an die Physik heran. So konnten sie nicht-newtonsche Flüssigkeiten kennenlernen, deren Bezeichnung auf den bedeutenden Physiker Sir Isaac Newton zurückgeht. Diese Flüssigkeiten verhalten sich anders als etwa Wasser. Wird Druck auf sie ausgeübt, wird die Flüssigkeit zähflüssiger und lässt sich formen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom Netzwerk waren der Kinderschutzbund, das Familien- und Kinderservicebüro, der Sportverein Nordenham, die Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt, die Interdisziplinäre Frühförderstelle, das Mehrgenerationenhaus, die Frühen Hilfen und die Familienhebammen des Landkreises beteiligt. Sie alle warteten mit wichtigen Informationen für die Eltern sowie verschiedenen Angeboten auf.

Ein solches Kinder- und Familienfest wird zweimal jährlich organisiert. Die Organisation übernahm diesmal Svenja Faehse (Koordinatorin des Kinderschutzbundes).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.