BURHAVE Ganz im Zeichen des Lesens standen die letzten Tage vor den Osterferien an der Grundschule in Burhave. Unter dem Motto „Astrid Lindgren und ihr literarisches Werk“ beschäftigten sich alle Schüler mit ihren Klassenlehrern vom vergangenen Dienstag bis zum Freitag mit „Pippi Langstrumpf“, „Karlsson“ und anderen Romanfiguren.

Zur Abwechslung bereiteten Kinder auch Mahlzeiten wie „Pippi-Langstrumpf-Blaubeerjoghurt“ oder „Pippi-Langstrumpf-Köttbullar mit Heidelbeersauce“ zu. Auch handwerkliches Können kam nicht zu kurz. So modellierten Kinder im Werkraum die „Burg Mattis“ oder die Wohnung von Karlsson Däumling. Eine Schülergruppe beschäftigte sich unter Leitung der pädagogischen Mitarbeiterin Dorthe Arens anhand von Literatur und mit Hilfe des Internets mit Leben und Schaffen von Astrid Lindgren.

Zu fortgeschrittener Vormittagsstunde gab’s zur Entspannung einen Film – „Madita“, „Die Kinder aus Bullerbü“ oder „Karlsson vom Dach“. Gut besucht wurde während dieser Projekttage der 2007 neu eingerichtete Leseraum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt 16 Schüler qualifizierten sich für einen Vorlesewettbewerb. Die besten Platzierungen in der 2. Klasse erreichten: 1. Justus Mendelsohn, 2. Patrizia Weck, 3. Sania Teunissen. 3. Klasse: 1. Talea Johanna Wiechmann, 2. Alena Hauske und Dennis Kahler. 4. Klasse: 1. Katharina Heilmann, 2. Birte Bliefernich.

Am Freitag fand zunächst ein Bücherbasar statt. Daran schloss sich ein Programm an zum Abschluss der Projekttage. Den musikalischen Rahmen leitete Lehrer Uwe Kessens. Organisationsleiterin Beate Pieper und Schulleiter Wolfgang Zappe ehrten die Sieger des Literaturrätsels und des Vorlesewettbewerbs. Die Klasse 3 b präsentierte eine Modenschau unter dem Motto „Pippi Langstrumpfs verrücktester Hut“. Lehrerin Margarete Landwehr-Wehage hatte mit mehreren Müttern für alle Kinder eine „Pippi-Langstrumpf-Kollektion“ zusammengestellt. Das Programm klang aus mit gemeinsam gesungenen Liedern: „Hey, Pippi Langstrumpf“ und „Seeräuberopa Fabian“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.