Nordenham Für ihren Einsatz in der Segel-AG des Gymnasiums Nordenham sind zehn Schüler mit dem „Jüngsten-Segelschein“ des Deutschen Segler-Verbandes ausgezeichnet worden.

Schulleiter Klaus-Dieter Laske, der den Absolventen die Scheine im Kreis der etwa 30 AG-Teilnehmer aushändigte, gratulierte den Schülern zu ihrem Erfolg. Die Absolventen sind Finn Dujesiefken, Jenny Ehlers, Jan-Luca Fortmann, Luca-Pascal Göttler, Nico Hesenius, Leon Kottke, Alexander Kuckei, Jonah Maier, Michelle Schäfer und Chris Schellstede.

Um den Segelschein zu erwerben, war eine regelmäßige Teilnahme an der Segel-AG erforderlich. In den Jahrgängen 5 und 6 arbeiten die Schüler zwei Jahre lang wöchentlich für zwei Schulstunden in der AG mit. In den warmen Monaten zwischen Oster- und Herbstferien werden die Schüler im Praxisunterricht auf Optimisten-Booten der Schule im Seenpark Blexersande geschult.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den kalten Monaten zwischen Herbst- und Osterferien bekommen die Teilnehmer eine Schulung am PC-Simulator sowie Wissen in Knoten-, Sicherheits-, Wind- und Manöverkunde vermittelt.

Schulleiter Klaus-Dieter Laske freute sich über den großen Zuspruch der AG und dankte den Leitern Dennis Damberg, Daniel Winterhoff und Peter Nottelmann für ihr Engagement.

Der Segelschein gilt als Befähigungsnachweis zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht sowie zur Teilnahme an Regatten, die für Schein-Inhaber ausgeschrieben sind.

Mehr als 600 Segelscheine wurden in dem 25-jährigen Bestehen der Segel-AG bereits ausgehändigt, betonte der Pensionär Peter Nottelmann, der das Angebot an der Schule vor 25 Jahren ins Leben gerufen hatte und der auch im Alter von 70 Jahren noch in der AG mitarbeitet.

„Ich freue mich, dass wir so einen großen Zuspruch für das Segelsportangebot erfahren“, sagte der Lehrer Dennis Damberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.