Nordenham Dass am Mittwochmorgen in der Schulstraße des Nordenhamer Gymnasiums eine Riesenstimmung herrschte, war nicht verwunderlich. Schließlich haben alle 75 Schüler, die für die Abiturprüfungen zugelassen waren, die Ziellinie überquert. Deshalb konnten die frisch gebackenen Abiturienten unbeschwert ihren Abi-Scherz feiern. Und das taten sie auch – vor den Augen der jüngeren Jahrgänge, die sich köstlich amüsierten, forderten sie die Pauker zum Wettkampf heraus. Als Belohnung gab’s den stellvertretenden Schulleiter Dr. Sebastian Wegener zurück. Den hatten die Abiturienten nämlich „entführt“.

Daniel Eppler und Alex Golowtschenko moderierten den Spaß-Wettbewerb, der einige Höhepunkte zu bieten hatte. So erlebten die Schüler beispielsweise Lehrer Gerald Lübbermann beim Limbo-Tanz sowie Ole Ahrens und Dirk Müller beim Schubkarrenrennen. Beim alkoholfreien Beer-Pong war Kollege Johannes Hoffmann auch von erfahrenen Beer-Pong-Spie­lern nicht zu schlagen. Dennoch endete das Schüler-Lehrer-Duell unentschieden. Zum Schluss musste der kommissarische Schulleiter zum Armdrücken gegen Finn Lankenau antreten und hielt dabei erstaunlich lange mit.

Dass die Lehrer des Gymnasiums Spaß verstehen, hatten sie bereits in den Videos unter Beweis gestellt, die beim Abi-Scherz auf Großbildleinwand zu sehen waren. Björn-Sören Schlemmer musste als Werbemodel für ein Haarwuchsmittel herhalten, Kollege Helmut Igh­namait konnten die Schüler unter Vorspiegelung falscher Tatsachen als Werbebotschafter für eine Akademiker-Single-Börse gewinnen.

Bereits am Dienstagabend hatten die Abiturienten ihren großen Auftritt vorbereitet. Am Mittwochmorgen um 6.30 Uhr ging’s weiter. Die ganze Schule wurde mit alten Hausarbeiten, Klausuren und Notizen aus den vergangenen Jahren gepflastert. Gerne hätte der Abi-Jahrgang – so wie es in den vergangenen Jahren üblich war – einen Umzug durch die Stadt auf die Beine gestellt. Aber dafür gab es aus Sicherheitsgründen keine Erlaubnis von der Schulleitung, wie Alex Golowtschenko auf Nachfrage mitteilte. Auch Wasserpistolen waren verboten.

Für mehr als 30 Schüler hatte der Feier-Marathon schon in der vergangenen Woche begonnen. Sie hatten mächtig viel Spaß bei der Abi-Fahrt ins spanische Lloret de Mar. Andere Schüler dagegen mussten noch am Dienstag ihre letzten mündlichen Prüfungen absolvieren.

An diesem Freitag bekommen die Abiturienten ab 19 Uhr im Gymnasium ihre Zeugnisse. Am Samstag, 24. Juni, findet ab 20 Uhr der Abi-Ball in der Friedeburg statt.

Abitur 2017

Alle 75 Schüler des Gymnasiums, die zum Abitur zugelassen waren, haben die allgemeine Hochschulreife erreicht: Jan-Ole Abken, Pia Ahlers, Kübra Aksüt, Selina Alas, Sarah Albers, Ceyda Aykanat, Aileen Bajrami, Ricarda Behrens, Anna-Marie Broska, Jonas Bultmann, Annica Bunjes, Henrike Büsing, Sören Büsing, Hannah Christoffers, Gerrit Claßen, Sierkje Coldewey, Gizem Dogan, Niklas Dorawa, Bent

Ehmann, Daniel Eppler, Thilo Eymers, Thilo Francksen, Julian Friedrich, Alex Golowtschenko, Leon-Malik Goltz, Zilan Gündogar, Feyza Nur Gürbüz, Jan Niklas Haase, Cedric Habbe, Ann-Kathrin Hans, Jacqueline Harmuth, Lara

Heibült, Jendrick Heinecke, Jana Heinrichs, Luisa Hemme, Cheyenne Hoyer, Laura Janßen, Fenja

Kloppenburg, Jan Rick Koch, Lina

Kramer, Michel Kramer, Julian

Leuning, Delf Lienemann, Jonas

Lindenlaub, Benita Jytte Lohe, Martje Mauritschat, Ansgar Tjorven Mehler, Laura Möhlmann, Bennet Neelsen, Jonas-Hakon

Ohrmann, Laurine Ostendorp, Noel Papageorgiou, Eske Peters, Jonas Dominik Puhl, Maven Fynn Raschke, Jannik Reinelt, Marcel Rohde, Ann-Christin Rohlfs, Yanina Philine Röll, Alexander Schäfer, Sarah Schierloh, Leonie Schüler, Nico Schweers, Christopher Stieglitz, Jana Tantzen, Svea Thaden, Julia Tiemann, Philipp Tran, Jan-Michael Urbschat, Thalia von Nethen, Sandra Wagner, Nele Karoline Wegner, Adelina Weiß, Leon Weiß, Niklas Henrik Wooge.

Die besten Abiturienten sind Daniel Eppler (Note: 1,4), Maven Fynn Raschke (1,4) und Lina Kramer (1,5). Die Durchschnittsnote aller Abiturienten liegt bei 2,7.


Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de 
Video

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.