LEMWERDER LEMWERDER/AJO - Darauf, dass es in Lemwerder nur wenige Kinder gibt, die bis zur 4. Klasse noch nicht schwimmen können, darf die Gemeinde stolz sein. Hier leistet das Lehrschwimmbecken unschätzbare Dienste für Schulen und Vereine. Letztere bieten immer wieder Seepferdchen-Kurse, aber auch Kurse für Erwachsene, die noch nicht oder nicht mehr schwimmen können, an.

Spätestens in der Grundschule kommt kein Kind aus Lemwerder mehr am Wasser vorbei und lernt im Lehrschwimmbecken, der Name ist Programm, Brust-, Kraul- und Rückenschwimmen sowie Tauchen. „Gerade von der 1. zur 2. Klasse machen die Kinder einen großen Sprung“, erklärt Grundschullehrerin Brigitta Ansorge. Hier bekommen die Kinder, die sich noch gar nicht so recht ins Wasser trauen, durch Schwimmförderunterricht das notwendige Selbstvertrauen.

Das ist für zugezogene Kinder, wie die neunjährige Josephine, an deren alter Schule kein Schwimmen unterrichtet wurde, schon eine große Umstellung gewesen. Umso größer ist die Freude bei den Lehrerinnen der Grundschule Mitte, Alexandra Rohn und Anja Drees, deren 4. Klassen gestern fast komplett bei den Bundesjugendspielen im Schwimmen antraten. Aber auch die Erstklässler, die seit zwei Jahren beim Wettkampf dabei sind, erweisen sich bereits als kleine Wasserratten. Hier starteten zehn von 23 Kindern. Ansorge: „Das ist eine ganz tolle Leistung.“ Immerhin 31 der 43 Zweitklässler sprangen gestern ins kühle Nass. Dass die Schüler ihre Schwimmer ordentlich anfeuerten, versteht sich von selbst.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.