Nordenham Sportlich begingen die Sechstklässler des Nordenhamer Gymnasiums den Rosenmontag. In der Schule ist es bereits Tradition, dass an diesem Tag für den 6. Jahrgang ein Spieleturnier veranstaltet wird. Das fand am Morgen in der Sporthalle-Süd statt.

Die Sportlehrer Janine Weers, Annette Grunwald, Dirk Müller und Dennis Damberg hatten ein dreiteiliges Programm für die rund 125 Schüler der fünf 6. Klassen organisiert. Bei der Ausrichtung der Spiele wurden sie von Schülern des Oberstufen-Kurses Sporttheorie unterstützt, die als Schiedsrichter fungierten.

Gestartet wurde mit Völkerballspielen, woran sich ein Floorballturnier anschloss. Zum Abschluss gab es eine Juxstaffel. Die siegreichen Klassen wurden mit Urkunden belohnt. Zwischenzeitlich konnten sich die Schüler mit Berlinern stärken, die der Förderverein des Gymnasiums spendierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den karnevalistischen Charakter des Rosenmontagsturniers sorgte die Verkleidung etlicher Schüler. Dazu waren sie in einem Elternbrief animiert worden, jedoch waren längst nicht alle Schüler der Bitte nachgekommen. Zudem wurden die Trikots namhafter Fußballmannschaften nicht als eine Kostümierung gewertet.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.