+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
„Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ in Berlin fällt erneut aus

Schweiburg Mit Spannung ist am Freitag der Geschäftsführer des DRK, Peter Deyle, im Kindergarten Schweiburg erwartet worden. Als vierter Projektpartner im Landkreis hat der Kindergarten in Schweiburg seine Mitarbeiterinnen vom DRK schulen lassen, um zukünftig das Thema Erste Hilfe mit den Kindern im Kindergarten selbst bearbeiten zu können.

Die Kinder waren in den vergangenen Wochen schon ganz fleißig dabei. Es wurden Pflaster geklebt, Stofftiere sind verarztet worden, ein kleines Krankenhaus wurde eingerichtet und die Notrufnummer 112 wurde eingeübt. Mit einem gemeinsam einstudierten Notruflied wurde Peter Deyle begrüßt. Er hatte für den Kindergarten zwei Rotkreuz-Plüschteddys und ein Türschild als Gastgeschenk mitgebracht.

Stolz präsentierten die Kinder ihr erworbenes Wissen, Erste Hilfe kann wirklich Spaß machen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Kindergarten-Team bestätigte gegenüber Peter Deyle, dass das Schöne an diesem Projekt die kleinen Schritte seien, mit denen die Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sieben Jahre zunächst das Hinschauen lernen.

Und Hinschauen sei für das gesellschaftliche Miteinander eine wichtige Grundlagen, die man nicht früh genug erlernen könne.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.