NORDENHAM Selten zuvor hielten sich so viele Menschen gleichzeitig auf dem Nordenhamer Marktplatz auf wie am 9. Juni dieses Jahres. 1200 Kinder, die von ebenso vielen Erwachsenen begleitet wurden, bildeten einen gemeinsamen Chor und sangen eine Stunde lang Lieder. Alle Nordenhamer Grundschulen beteiligten sich. Auch die Kinder der Förderschule Am Siel und der Grundschule Burhave machten mit bei der Aktion „Klasse – wir singen in Nordenham“. Was den Kindern, Eltern und Lehrern einen riesigen Spaß machte, darüber kann sich nun auch der Verein für Kinderkrebshilfe Fussel freuen. Denn bei der Aktion kam eine stattliche Summe an Spenden zusammen.

Von dem Geld wurden seinerzeit die T-Shirts finanziert, die die Kinder beim Singfest auf dem Marktplatz trugen. Der Überschuss wandert in die Fussel-Kasse. Die Leiterin der Grundschule Süd, Gesine Skupin, und ihr Schulleiter-Kollege Alfred Ferenz aus Friedrich-August-Hütte übergaben am Freitag einen Scheck über 2742,82 Euro an den Fussel-Pressewart Georg Modersitzki.

Der Verein feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und hat deshalb in den vergangenen Monaten besonders viel finanzielle Unterstützung bekommen, unter anderem durch verschiedene Benefizkonzerte. Alle Beteiligten sagt Georg Modersitzki Danke. Nach seinen Worten unterstützt Fussel zurzeit sechs Familien mit krebskranken Kindern in der Wesermarsch. Ein Teil der Spenden wird dafür verwendet. Darüber hinaus erwartet Fussel im nächsten Jahr voraussichtlich 16 Familien, für die der Verein einen Ferienaufenthalt in Tossens organisiert. Die Spendengelder fließen außerdem in die Krebsforschung, in Nachsorgekliniken und auf das Konto der Deutschen Knochenmarkspenderdatei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Worten von Gesine Skupin sind die Schüler begeistert, dass sie mit ihrem gemeinsamen Aufritt anderen Kindern, die erkrankt sind, helfen konnten.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.