Lemwerder Nach der Frühjahrsmodenschau im Modehaus Ebeling war es wieder soweit und die „Sozialsau“ kam auf die Schlachtbank. „Viel ist da dieses Mal bestimmt nicht drin“, befürchtete Hannelore Ebeling, als sie das Tier gemeinsam mit Christel Krapp- Heckers, Ursel Beckmann und Bärbel Liebig auf den Tresen hievte. Doch mit dieser Annahme lag die Geschäftsinhaberin zum Glück daneben.

Genau 99 Zuschauerinnen hatten bei Kaffee oder Sekt die Frühjahrsmode genossen und anstatt Eintrittsgeld einen Obolus in das große Sparschwein geworfen. 471,45 Euro kamen dieses Mal dabei zusammen, um den Elternverein Leukämie- und Tumorkranker Kinder der Professor-Hess-Klinik in Bremen zu unterstützen. „Eine schnelle Diagnose ist im Krankheitsfall äußerst wichtig. Darum haben wir mit den Spenden ein Mikroskop angeschafft, an dem drei Ärzte gleichzeitig schauen können“, erklärte Christel Krapp-Heckers.

Außerdem werden mit den Spenden Elternzimmer finanziert, damit die Mütter und Väter während der schweren Zeit am Krankenbett einen Rückzugsraum haben. Besonders freute sich Christel Krapp-Heckers auch über 850 Euro für diesen Zweck, die nach der Beerdigung der Mutter von Anne und Gerd Suhr bei ihr abgegeben wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.