Brake In der Küche des Berufsbildungszentrums ist am Sonnabend ordentlich was los: Zwölf Frauen sind damit beschäftigt, mehrere gesunde Speisen zuzubereiten – Kullerkäsecremesuppe, Kanonenkugeln (Brötchen), einen Milch-Mix, Grießbrei mit Früchten und einen Kräuterdip. Außerdem können die Frauen kleine Schraubgläser schütteln, bis aus der sich darin befindlichen Sahne Butter wird. Zudem testen sie ihren Geschmackssinn beim Verkosten von fünf verschiedenen Milchsorten.

Fast Food steht ganz oben auf den Speiseplänen vieler Kinder, gesunde Speisen eher selten. Die niedersächsischen Landfrauenverbände setzen das Projekt „Kochen mit Kindern“ dagegen. Ziel ist, Kindern zwischen acht und elf Jahren eine gesunde Ernährung schmackhaft zu machen und kindgerecht zu vermitteln. Am Sonnabend schließt die Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauenvereine in der Wesermarsch den dritten Teil der Basisschulung mit dem Praxisteil ab. Zuvor haben die zwölf Frauen aus der gesamten Wesermarsch theoretischen Unterricht absolviert. Die Oecotrophologin Ute Hecht von der Landwirtschaftskammer, Bezirksstelle Oldenburg, hat die Frauen unterrichtet.

„Ab sofort können die Frauen für den Einsatz in den dritten und vierten Klassen an Grundschulen ,gebucht’ werden“, freut sich Annegret Schildt, Vorsitzende der Kreisarbeitsgemeinschaft. Schulen aus der Wesermarsch können sich auf der Homepage der Kreisarbeitsgemeinschaft anmelden. Für die Schulen ist das Angebot kostenfrei. Eltern der Schüler müssen einen geringen Kostenbeitrag für die Lebensmittel zahlen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Infos und Anfragen unter   www.landfrauenwesermarsch.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.