Elsfleth Über eine Gelspende in Höhe von 500 Euro freuten sich jetzt die Mitglieder des Landfrauenvereins Elsfleth. Den symbolischen Scheck nahm die Vorsitzende Ute Schmidt in dem Räumen der Landessparkasse zu Oldenburg in Elsfleth entgegen. Das Geld soll für den Ankauf einer Lautsprecheranlage verwendet werden.

Der Elsflether LzO-Filialleiter Jörg Spiekermann und seine Kollegin Ines Conrady, Leiterin der LzO-Filiale in Berne, hatten gleich mehrere überdimensionale Schecks zur Hand. Neben dem Landfrauenverein Elsfleth, der im Jahr viele Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen anbietet, wurde auch die Spielvereinigung Berne bedacht. Für die Anschaffung neuer technischer Geräte, die im Bereich der Jugendarbeit verwendet werden sollen, gab es eine Unterstützung ebenfalls in Höhe von 500 Euro. Der 2. Vorsitzende Bernd Fromm freute sich über die Zuwendung.

Auch der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Wesermarsch erhielt eine Geldspende. Die gemeinnützige Projektwerkstatt Machbar wurde mit 250 Euro bedacht. Den Scheck nahm die Leiterin Sandra Bohlken entgegen. Bei dem Projekt handelt es sich um ein generationsübergreifendes, interkulturelles und inklusives Mitmachangebot der evangelischen Jugend Wesermarsch. In einem für jedermann offenen Hobbyraum werden ausgediente Dinge gesammelt und zum Weiterverarbeiten angeboten. Durch die Kreativität und die Experimentierfreude der Menschen, die die Machbar besuchen und das Angebot nutzen, entstehen neue Objekte und Gebrauchsgegenstände.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Comenius-Grundschule in Berne hat das Projekt „Klasse 2000“ begonnen. Das Programm zielt auf Gesundheitsförderung sowie auf Gewalt- und Suchtvorbeugung bei den teilnehmenden Kindern ab. Es begleitet die Mädchen und Jungen von der 1. bis zur 4. Klasse. Den Scheck erhielt Grundschulleiterin Isabell Meyer.

Die beiden Filialleiter überreichten insgesamt 1450 Euro. Das Geld stammt aus dem Fördertopf des LzO-Gewinnsparens.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.