Berne /Lemwerder In den beiden Grundschulen der Gemeinde Berne sowie der Grundschule Lemwerder (mit zwei Standorten) werden an diesem Sonnabend insgesamt 105 Kinder eingeschult.

Die Comenius-Grundschule in Berne erwartet 30 Kinder, die auf zwei Klassen aufgeteilt werden. Insgesamt werden dann im neuen Schuljahr 144 Kinder die Grundschule besuchen, damit ist die Schule durchgehend zweizügig, sagt Leiterin Isabell Meyer. Personelle Veränderungen beim Kollegium gibt es nicht.

Die Einschulungsfeier am Sonnabend beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Aegidius-Kirche. Gegen 10 Uhr wird die Feier in der Schule fortgesetzt mit einem Begrüßungsprogramm aus Theaterstück und Liedern und einer ersten kurzen Unterrichtsstunde, zu der die Erstklässler von ihren Lesepaten begleitet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Beginn des neuen Schuljahres ist die Grundschule in Ganspe nun Projektschule „Plattdeutsch“, teilt Schulleiterin Beate Petter mit. Das bedeutet, dass es sowohl vormittags als auch nachmittags eine entsprechende Arbeitsgemeinschaft (AG) geben wird. Wie viele der 32 Kinder, die am Sonnabend in zwei Klassen eingeschult werden, die AG wählen werden, wird sich noch zeigen. Insgesamt besuchen zum neuen Schuljahr 113 Kinder die Schule in Ganspe, die bis auf Klasse zwei jeweils zweizügig ist.

Die Einschulungsfeier, die um 9 Uhr beginnt, gestalten die Drittklässler unter dem Motto „Reise nach Lummerland“ sowie – natürlich – die Plattdeutsch-Gruppe. Um 10.30 Uhr geht es dann mit dem Gottesdienst in der Warflether Kirche weiter.

Eine personelle Veränderung an der Grundschule Lemwerder ist bereits offiziell: Mit Wirkung zum 1. August wurde Eike Glimm zur Konrektorin ernannt. Am Standort Mitte werden 28 Kinder in zwei Klassen und am Standort Deichshausen 15 Kinder aufgenommen. Insgesamt besuchen dann 192 Kinder die Grundschule Lemwerder, die in Mitte zweizügig und in Deichshausen einzügig ist.

Die Feier beginnt um 9 Uhr mit dem Gottesdienst in der katholischen Kirche, anschließend geht es an den beiden Schulstandorten mit fröhlichen Vorführungen weiter.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.