NORDENHAM NORDENHAM - Nur kleinere Reparaturarbeiten lässt der Landkreis Wesermarsch in diesen Herbstferien in den Nordenhamer Schulen seiner Trägerschaft erledigen. Wie Baustellenleiter Jürgen Hübler vom Liegenschaftsamt auf Anfrage der NWZ mitteilt, investiert der Landkreis insgesamt knapp 50 000 Euro.

Dieser Betrag setze sich aus mehreren Ausbesserungsarbeiten zusammen. In der Förderschule Am Siel werden den Angaben zufolge zwei Klassenräume sowie die Umkleidekabinen der Turnhalle neu gestrichen. An den Berufsbildenden Schulen an der Pestalozzistraße werden an den Fahrradständern Faserzementplatten angebracht. „Die Holzplatten, die dort bisher die Rückwände bildeten, sind aufgequollen und müssen ausgetauscht werden“, erläutert Hübler.

Auf dem Schulhof des Gymnasiums Nordenham sind kleinere Pflasterarbeiten erfolgt. Zudem hat der Landkreis die Betonstützelemente in der Nähe der Mensa des Gymnasiums sanieren lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Den Großteil der Ausbesserungsarbeiten haben wir in den Oster- und Sommerferien erledigt“, sagt Hübler. Außerdem sei es keineswegs so, dass nur während der Ferienzeit in Stand gesetzt würde: „Kleinigkeiten, die den Unterricht nicht beeinträchtigen, lassen wir auch während der Schulzeit beheben.“

Keine Reparaturen sind in den Herbstferien in den städtischen Schulen in Angriff genommen worden. Der Leiter des Fachdienstes Gebäudewirtschaft der Stadt Nordenham, Jens Freese, verweist auf erhebliche Investitionen der Stadt in den Oster- und den Sommerferien. Nun sei der Etat für Instandsetzungsarbeiten aufgebraucht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.