+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Termin für Pokal-Halbfinale steht
VfB Oldenburg fordert SV Meppen am 25. Mai

Nordenham In Wien gilt der Opernball alljährlich als das Ereignis, mit dem jungen Menschen in die Gesellschaft eingeführt werden. Ähnlichen Charakter hat jedes Jahr der Schulball der Oberschule 1 in Nordenham: Im aufwendig geschmückten Saal der Stadthalle Friedeburg zogen die Absolventen des Jahrgangs 2016 auf einem roten Teppich ein und präsentierten sich ihren Eltern und vielen Ballgästen in festlicher Kleidung. Die Eröffnung erfolgte dann im Dreivierteltakt mit einem Walzer. Tanzlehrer Roberto Hoffmann hatte ein Vierteljahr lang mit den Zehntklässlern die Choreographie einstudiert.

Doch das Programm des 28. Schulballs sollte eine ungewöhnliche Unterbrechung erfahren; das hatten sich die Schüler so ausgedacht. Sie wollten sich – jeder persönlich – für den großen Einsatz der Schule und ihrer Schulleitung bedanken. So wurde Rektorin Heidrun Beck auf die Tanzfläche geführt und erhielt von jedem Abgangsschüler eine Rose als Zeichen der Wertschätzung. Sichtlich gerührt bedankte sie sich für die Anerkennung und lobte auch das Engagement der Lehrkräfte der Schule.

Die drei zehnten Klassen der Oberschule 1 feierten den Schulball gemeinsam mit der zehnten Klasse der Hauptschule Abbehausen, die im vergangenen Schuljahr mit im Schulgebäude an der Pestalozzistraße unterrichtet wurde. Alle vier Klassen hatten Tanzdarbietungen vorbereitet, mit denen sie das Publikum unterhielten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Applaus gab es auch für die Tanzgruppen der Schule: In Kooperation mit dem Sportverein Nordenham bietet die Oberschule Tanz-Arbeitsgemeinschaften an. Neben der Stepptanz- und der Bauchtanz-Gruppe beeindruckte vor allem die Hipp- Hopp-Formation, die eine frechen Choreographie aufs Parkett legte.

Dass die Oberschule auch musikalisch Akzente setzt, zeigte der Auftritt der Schulband: Vor dem Bühnenrand drängelten sich die Ballgäste, um ein letztes Mal ihre Musikstars zu feiern. Denn der Schulband stehen einige Wechsel bevor: Sängerin Davina Carstens hat ihren Abschluss in der Tasche. Ihr Gesangs- und Bühnentalent prägte die Auftritte der Band seit vielen Jahren. Auch Gitarrist Ole Köster, Keyboarder Neels Koptein und Bassistin Jacqueline Tymczuk feierten ihren Schulabschluss und sind im kommenden Jahr nicht mehr in der Band.

Unter anderem „Don’t you forget about me“ spielten sie zusammen mit den verbleibenden Band-Mitgliedern Sebastian Schmidt (Schlagzeug) und Jan Spohler (Gitarre). Vergessen wird ihr gefühl- und stimmungsvoller Auftritt sicher nicht, und erst nach einer Zugabe wurde die Schülergruppe von der Bühne gelassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.