ELSFLETH Feucht und fröhlich geht es im Elsflether Hallenbad an der Wurpstraße immer zu, wenn sich Kinder und Jugendliche im Wasser tummeln. Am Donnerstagmorgen kam für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Alte Straße zum nassen Spaß der Wettbewerb hinzu. Allerdings wurden beim „alternativen Schwimmfest“, das bereits zum dritten Mal veranstaltet wurde, keine Sieger platziert und keine Urkunden vergeben.

„Unser Ziel ist es, die Leistung der Kinder zu steigern,“ erläuterte Grundschullehrerin Sabine Maerker den Hintergrund des Schwimmfestes, „jeder Schüler und jede Schülerin darf in der gesamten Zeit die Aufgaben so oft durchführen, wie er oder sie es mag.“

Teilweise wurden diese Aufgaben partnerschaftlich gemeistert, der Partner oder die Partnerin konnte von Aufgabe zu Aufgabe auch gewechselt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am „Alternativen Schwimmfest“ nahmen von 8 bis 10 Uhr 48 Kinder der 3. Klassen teil, ihnen folgten 64 Kinder der 4. Klassen – allesamt waren sie gute Schwimmer, die das Schwimmen im Hallenbad erlernt hatten.

Im Schwimmfest-Angebot war zunächst das Zielwerfen, man musste einen Reifen, der am drei-Meter-Sprungbrett hing, vom Wasser aus treffen. Nach dem Quertransport von Tischtennisbällen durch das Becken wurde getaucht. Die Kinder bemühten sich, einen auf dem Grund des Beckens stehenden Eimer solange mit Tischtennisbällen zu füllen, bis er von allein an die Wasseroberfläche stieg.

Für die Aufgabe „Kleiderstaffel“ zogen sich die Schwimmer ein T-Shirt über, dann ging es auf Schatzsuche: Auf dem Beckengrund liegende Schätze sollten innerhalb einer vorgegebenen Zeit heraufgeholt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.