Beim Mentzhauser TV tummelten sich 43 Kinder auf dem Sportplatz und hatten viel Spaß bei Memory, Boßelbahn, Leitergolf, „Bubble Ball“ und Wasserspielen. Dann ging es – gestärkt mit Pommes und Getränken – auf Entdeckungstour durch den Bollenhagener Wald. Erstaunen rief vor allem der sprechende Brunnen hervor. Auf der Rücktour, die Dämmerung setzte ein, wurde die Taschenlampe eingeschaltet.

Wie baut man einen Nistkasten? Das war unter fachlicher Anleitung auf dem Bauhof Jade für die Jungen und Mädchen kein Problem. Gute Tipps hatte Fledermaus-Experte Werner Gröning aus Grabstede. Fleißig wurde gewerkelt und gehämmert. Freudestrahlend hielten die Kinder ihre Bauwerke in den Händen. Arbeitsreicher und mühsam war es dagegen, wie ein Vogel ein Nest zu bauen. Das wurde für die Kids deutlich, als sie nur mit zwei gebogenen Plastikhilfen (als Schnabel) das Nest-Material zusammentrugen.

Paddeln auf der Jade, das ist nicht nur beim Ferienpass der Gemeinde Jade möglich. Direkt am gleichnamigen Fluss in Wapelersiel – an der Bundesstraße 437, gegenüber dem Mündungsschöpfwerk – befindet sich die Hofstelle, wo Andrea und Ulli Rausch einen Kanuverleih betreiben. Es wurden zwei Touren für die unterschiedlichen Altersklassen angeboten. Nach einer kurzen Einweisung durch Andrea Rausch ging es flussabwärts mit den Kanadiern zur 3,5 Kilometer entfernten Raststelle, in unmittelbarer Nähe, wo die Wapel in die Jade fließt. Beeindruckt zeigten sich die Jungen und Mädchen, was es im Uferbereich vom Wasser aus so alles in der Natur zu sehen gibt. Man kann sogar noch längere Touren auf dem Wasser unternehmen. Andrea Rausch: „Dafür halten wir Flusskarten bereit.“ So beträgt die Tourlänge von Wapelersiel bis zum Campingplatz in Jade acht Kilometer. Man kann noch weiter. Den Kanuverleih betreibt Andrea Rausch im dritten Jahr und freut über den „Sommer, wie man ihn sich wünscht“. Sie hofft, dass auch ein Goldener Herbst lange zum Pappeln einlädt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Kinder und Jugendlichen war der schon zur Tradition gewordene Nachmittag im Rahmen der Ferienpassaktion beim Schützenverein Jaderberg wieder ein besonderes Erlebnis. Den tropischen Temperaturen gut angepasst, hatte das Team des Schützenvereins das Programm entsprechend vorbereitet und kurzfristig auch einige Wasserspiele mit aufgenommen. Diese feuchte Abkühlung kam bei den jungen Gästen dann natürlich auch sehr gut an. Dem Team des Schützenvereins Jaderberg um Präsident Andreas Timann machte der Schnuppertermin genauso viel Spaß wie den 20 jungen Teilnehmern, die bei den Wettbewerben jeweils sechs Stationen zu durchlaufen hatten. Geschossen wurden auf dem Schießstand im Schützenhaus mit Lichtpunkt- und Luftgewehr sowie auf der Außenanlage mit dem Bogen. Richtig interessant wurde es dann bei den Wasserspielen. Die lustige Wasserbombenschlacht endete damit, dass der Präsident als Verlierer zur Freude der Teilnehmer wassergefüllte Schwämme als Volltreffer im Gesicht hinnehmen musste.

Zum Geocaching hatte der Touristikverein Ovelgönne eingeladen. Für diese moderne Form der Schnitzeljagd wird ein Smartphone oder ein GPS-Gerät mit einer entsprechenden „App“ (Anwendungssoftware) benötigt. Darüber erhält man Koordinaten und wird über den integrierten Kompass in die Nähe des Verstecks gelenkt. Ab dann sind gute Augen und Spürsinn gefragt. Los ging es in kleinen Gruppen mit professioneller Einführung von Isabel Büsing, Matthias Blum und Vanessa Schierloh auf dem Birkenplatz in Rüdershausen. Die Fotos des Tages sowie einen Link zum Thema Geocaching gibt es auf der Seite des Touristikvereins unter


     https://www.touristik-ovelgönne.de/bilder 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.