Elsfleth Neun Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen der Oberschule Elsfleth wurden jetzt ihre Ausweise als Schulbusbegleiter überreicht. An vier Tagen im Mai und Juni nahmen die Mädchen und Jungen am freiwilligen Schulbusbegleitertraining teil. Sie erlernten wirkungsvolle Methoden, um in Konfliktsituationen schlichtend einzugreifen. Sie werden künftig immer im Team arbeiten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, sie sind das Bindeglied zwischen Busfahrer und Fahrgästen und sie sind in der Lage, die Kommunikation zwischen allen Beteiligten zu verbessern. Als Trainer hatten sich Ausbilder der Verkehrsbetriebe Wesermarsch, AllerBus Verden und des Polizeikommissariats Brake zur Verfügung gestellt. Seit 2014 konnten in Elsfleth in sechs Ausbildungsrunden 65 freiwillige Schüler und Schülerinnen für diese Aufgaben gewonnen werden.

In der Oberschule wurde die Vergabe zu einer kleinen Feierstunde, die von der Schulband musikalisch begleitet wurde. Als Gäste begrüßte Schulleiter Jochen Wessels die VBN-Initiatorin Veronika Schlierf, André Gieschen (AllerBus), Hartmut Köhler (VBN), vom Fachdienst 40 des Landkreises Wesermarsch Matthias Bühnemann und Hans-Rasmus Steinke. „Ihr habt euch für etwas ganz Tolles entschieden, das euch viel Spaß machen wird“, war sich Jochen Wessels sicher. „Und ihr habt gelernt, wie man Gewalt verhindern kann. Meine Tür steht euch immer offen, wenn es mal Ärger gibt!“ Es sei schön, zu sehen, dass es immer noch Schüler gibt, die bereit sind, sich für andere einzusetzen, lobte Matthias Bühnemann. Veronika Schlierf überreichte den Schulbusbegleitern einen Gutschein für ein einmonatiges Freizeitticket im VBN-Bereich. Auch die künftigen „Neuen“, die im nächsten Jahr Schulbusbegleiter werden wollen, nahmen an der Feierstunde teil. Schulbusbegleiter sind jetzt: Sayen Hullmann, Kajo Heineke, Lennart Kuhlmann, Raik Thümler, Laura Auffahrt, Laura Weidner, Johanna Klar, Jamie Brodthuhn und Evke Bosch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.