Elsfleth Der neue Brennofen an der Grundschule Elsfleth war ein „großer Herzenswunsch“ von Schulleiterin Karen Freels und besonders von Maraike Kölpin. Sie ist die Fachleiterin für das Fach Werken. Die Grundschule hatte vorher schon einen Brennofen, der war aber irgendwann nicht mehr zu gebrauchen.

Für die Dritt- und Viertklässler gehört töpfern zum Werkunterricht dazu. Sie arbeiten mit Ton und lernen, wie das Material überhaupt entsteht. Beim Werkeln mit der Masse gibt es ganz verschiedene Techniken und auch die werden natürlich erlernt, genauso wie verschiedenen Brennverfahren. Am Ende entsteht vor allem Gebrauchskeramik wie Schalen und Becher. Aber all das geht natürlich nur, wenn der Ofen auch funktioniert.

So ein neuer Brennofen ist aber nicht ganz billig. Deswegen musste Unterstützung finanzieller Art her – und da kommt der Förderverein „Schöne Grundschulzeit“ der Grundschule ins Spiel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2007 wurde der Förderverein der Grundschule Elsfleth gegründet. Seitdem unterstützt er die Schule bei Projekten und großen Anschaffungen. Eine dauerhafte Förderung ist die Instrumenten-AG: Der Verein finanziert dafür einen Dozenten der Musikschule Wesermarsch.

Zirkus und Blindfische

Ein Beispiel für ein Projekt war die Zirkus-Woche im April 2016 (die NWZ berichtete). Damals probten die Kinder eine Woche lang klassenübergreifend jeden Tag für ihren großen Auftritt.

Im vergangenen Jahr hat der Förderverein im April ein Konzert der Oldenburger Blindfische, einer Rockband für Kinder, mitorganisiert und mitfinanziert (die NWZ berichtete). Auch die Musikerin Suli Puschban war dafür mit eingeplant, aber leider erkrankt. Ihren Auftritt hat sie dann einen Monat später für die Elsflether Schüler nachgeholt (die NWZ berichtete). An der Berliner Sängerin ist der Förderverein gleich drangeblieben. Im Moment laufen Vorbereitungen für ein neues Schullied, das in Zusammenarbeit mit der Sängerin und natürlich auch den Schülern gestaltet werden soll. Am Ende gibt es das Lied dann auf einer CD.

Die Bürgerstiftung hilft

Ganz allein konnten Schule und Förderverein die Neuanschaffung nicht tragen. Bei der Suche nach Finanzierungshilfen sind sie bei der Bürgerstiftung Wesermarsch (siehe Infokasten) fündig geworden. Der Förderverein hat in Zusammenarbeit mit Maraike Kölpin bei der Bürgerstiftung angefragt und dann ging alles ganz schnell und unkompliziert vonstatten.

Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Wesermarsch besteht seit 2005 und wurde in Elsfleth gegründet. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Projekte aller Art, zum Beispiel das Kriseninterventionsteam Brake oder die Kulturmühle Berne. Bei ihrer Arbeit ist die Bürgerstiftung auf Spenden angewiesen. Wer etwas geben möchte, kann sein Geld auch für einen bestimmten Zweck geben oder hinterlassen. Wer Hilfe beantragen will, kann sich an Rieke Wiesensee wenden: Telefon   04404/953700 oder auf buergerstiftung-wesermarsch.de

Im Moment ist der Raum, in dem der Ofen steht, noch eine kleine Baustelle. Bald können die Schüler aber wieder loslegen. „Für die Kinder ist es sehr schön, mit Ton zu arbeiten“, sagt Maraike Kölpin.

Die Vorstandsmitglieder von „Schöne Grundschulzeit“ Daniela Möller und Bettina Schmidt freuen sich, dass alles so gut geklappt hat. Wer die Arbeit des Fördervereins unterstützen möchte kann sich entweder an die Grundschule Elsfleth wenden oder an Daniela Möller unter Telefon  0176/50637370.

Manuela Wolbers Redakteurin / Online-Redaktion Ostfriesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.