Mehr Bilder unter: www.NWZ

online.de/fotos-wesermarsch

Die Abschlusszeugnisse hatten es in sich. An einigen klebten Schokoherzen, in anderen lagen persönliche Briefe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von Henning Bielefeld

Nordenham Ganz besondere Abschlusszeugnisse haben am Donnerstag die 26 Schüler der Klasse 10c der Realschule I bekommen: Jeder weiße Umschlag war mit einem roten Schokoherzen verziert. Die Klassenlehrerin Bettina Schachtschneider hatte sich diese kleine Überraschung ausgedacht, weil die Zeugnisübergabe „ein süßer Moment“ im Leben eines Schülers sei.

Torsten Lange, Klassenlehrer der 10a, hatte jedem seiner 21 Schüler einen kleinen Brief mit einigen persönlichen Worten geschrieben. Zwei Gesten, die zeigen, dass Schüler und Lehrer wohl gut miteinander ausgekommen sind.

Insgesamt 69 Schüler aus drei zehnten Klassen feierten in der Aula mit Eltern, Geschwistern und Lehrern ihren letzten Schultag. Die Schulband sang zur Einstimmung „Über sieben Brücken musst du gehen“ von Karat. Die neue Schulleiterin Heidrun Beck nahm das Thema auf: „Die erste Brücke, nämlich den Abschluss, habt ihr geschafft, die zweite ist in Vorbereitung.“

40 Schüler haben einen Realschul-Abschluss erworben, 27 sogar den erweiterten Sek-I-Abschluss. 31 ehemalige Realschüler werden ein Fachgymnasium oder die Berufsbildenden Schulen besuchen, 24 haben einen Ausbildungsplatz gefunden und 14 streben das Abitur an. Viele Schüler hatten sich sogar für eine zweite mündliche Prüfung entschieden, um ihre Noten noch zu verbessern.

Heidrun Beck dankte den Schülern, dass sie jüngeren Schülern bei den Hausaufgaben geholfen und ältere Bürger am Computer geschult hatten. Auch die Klassenlehrer Torsten Lange, Wolfgang Ringat und Bettina Schachtschneider verabschiedeten sich von ihren Schülern. Ringat berichtete, dass viele ihre Hausaufgaben nicht machen. Um das in seiner 10b zu verhindern, bot er eine Wette an: Wenn er keine Briefe schreiben müsse, lade er die Schüler zum Essen ein. Ringat verlor, fast jeder Schüler machte fast alle Hausaufgaben.

Im Namen aller Mitschüler bedankten sich Nele Thümler und Maike Seibert. „Die Schule hat aus uns junge Erwachsene gemacht, die in der Berufswelt und an weiterführenden Schulen erfolgreich sein werden“, sagte Maike Seibert selbstbewusst.

69 Realschüler feiern ihren erfolgreichen Abschluss

Klasse 10a: Mehmet Furkan Acar, Nadine Ahlers, Philipp Bartels, Lea Baum, Maurice Böschen, Michel Büsing, Yannis Denker, Andreas Grammlich, Rene Harms, Daphne Heruth, Ruben Kalitzki, Natalie Kempel, Kevin Kiel, Lars Krenzin, Sarah Kröger, Philipp Lübben, Murat Oral, Jule Parohl, Selena Schönenberger, Nele Thümler und Olaf Toschek.

Klasse 10b: Mandy Antons, Torben Bittner, Lisa Ede, Steffen Flüchter, Laura Folkens, Lisa Francisco, Nils Glaese, Anna Rabea Gützlaff, Sebastian Hahn, Carina Kaliski, Abdullah Mirac Kilic, Frederike Luers, Merle Michelsen, Jasmin Möller, Christian Mroczek, Bahar Pektas, Maria Saathoff, Tom Schulz, Dennis Strelkov, Samira Wemken, Rico Wilhelms und Alexandra Wittje.

Klasse 10c: Gülsum Acar, Merle Büsing, Lilianna Episkoposjan, Remzi Ertogrul, Maren Esser, Gianni Guo, Noel Heine, Büsra Karabacak, Marvin Kuck, Eike Läßig, Matthias Leube, Selina Logemann, Jaqueline Nordenholt, Tobias Nordhausen, Paulina Pisarev, Finja Reiners, Steven Sander, Lisa Schlesies-Janssen, Tatjana Schneider, Sören Schweers, Maike Seibert, Katharina Tautz, Marvin Voskamp, Christina Wagner, Fabian Willms und Hussein Zanbar.

69 Realschüler feiern ihren erfolgreichen Abschluss

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.