Lemwerder /Deichshausen „Wir hoffen, dass wir wieder in eine Klasse kommen“, sagt Zoe. Das Mädchen ist zehn Jahre alt. Sie nimmt ihre Freundin Selina in den Arm und macht deutlich: Wir sind gute Freundinnen.

Vier Jahre lang haben sie zusammen die Grundschule Deichshausen besucht. Vier Jahre lang konnte diese Freundschaft wachsen. Nach den Sommerferien wird mit dem Wechsel auf die weiterführenden Schulen das nächste Kapitel in Sachen Schule und Freundschaften aufgeschlagen. Doch am Dienstagabend wurde in der Begu Lemwerder zunächst das Ende der Grundschulzeit gefeiert.

Aus dem Duo Zoe und Selina wird ein Trio, als sich Angelina, ebenfalls zehn Jahre alt, dazu gesellt. Sie wird nach den Sommerferien die Realschule besuchen, Zoe und Selina das Gymnasium. Jetzt freuen sich die Mädchen auf die Ferien. Angelina auf ihren Urlaub in Dänemark. Aber die Mädels freuen sich auch auf die neuen Schulen. Spannende Zeiten stehen bevor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber nach ebenso spannenden Grundschuljahren sollte gebührend Abschied gefeiert werden. Mit dem Theaterstück „Das Dings“ sagten die Viertklässler „Tschüss“ zu ihren jüngeren Mitschülern und den Lehrern. Aber die ließen die Großen auch nicht einfach so ziehen: Auf der Begu-Bühne wurden Lieder gesungen, ein Gedicht wurde vorgetragen, die Plattdeutsch-AG führte Schneewittchen auf und die jüngsten Schüler nahmen die Verabschiedung vor.

Zoe, Selina und Angelina sind sich sicher, dass sie die Grundschule Deichshausen noch eine Weile vermissen werden. Sie haben die Schule gerne besucht. „Vor allem wegen Frau Korte. Die war sehr toll“, sagt Zoe. Gemeint ist Julia Korte, die Klassenlehrerin. Die hatte nun bei der Abschiedsfeier ein letztes Mal eine Hauptrolle bei diesen Viertklässlern inne. Sie dirigierte, bis alle richtig auf der Bühne standen, sang die Lieder mit und half bei kleinen Texthängern während des Theaterstücks aus.


Mehr Bilder zur Abschiedsfeier unter   www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
Anja Biewald Redakteurin / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.