Klassentreffen
Ehemalige nehmen weite Anreisen in Kauf

Bild: Gabriele Ittmann
17 Ehemalige der alten Eckwarder Schule von 1940 bis 1944 trafen sich jetzt in Eckwarden wieder.Bild: Gabriele Ittmann
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Eckwarden Die 17 Teilnehmer eines Klassentreffens im Eckwarder Hof kennen den Ort immer noch gut, schließlich sind sie hier zur Schule gegangen.

Entlassen wurden sie aus der alten Eckwarder Schule in den Jahrgängen von 1940 bis 1944. Gisela Köster, geborene Harff, hatte ihre ehemaligen Klassenkameraden nun zu einem Treffen geladen. Sie wohnt heute in Rastede. Aus Düsseldorf und Bielefeld kamen zwei weitere Ehemalige nach Eckwarden, die sich am Nachmittag an einem Spaziergang durch den Ort beteiligten.

Am Sonntag nahmen alle an einem Gottesdienst anlässlich ihres Konfirmationsjubiläums teil.

Das könnte Sie auch interessieren