TOSSENS Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Zinzendorfschule standen Rückblicke auf ein bewegtes und erfolgreiches Jahr im Mittelpunkt. Vorsitzender Eilert Baars und Schulleiter Ralf Walther berichteten.

Eilert Baars freute sich besonders über das gelungene Projekt „Eltern kochen für Schüler“, durch das es seit Beginn des Schuljahres an jedem Dienstag in der Schulmensa frisch gekochtes Mittagessen gibt. Zwischen 40 und 60 Essen werden jeweils ausgegeben. An einem weiteren Wochentag bekocht ein Wahlpflichtkursus die Mitschüler. Im kommenden Schuljahr wollen sich Eltern und Großeltern auch mittwochs an den Kochtopf stellen.

Neben den gewohnten Aktivitäten erwähnte Baars auch die Deich-Reinigungsaktion, für die zwei Klassen des Hauptschulzweiges gewonnen werden konnten. Sie reinigten den Abschnitt von Tossens nach Eckwarderhörne und durften sich über eine Belohnung des Oldenburger Deichbandes freuen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gymasialschulleiter Ralf Walther listete auf, dass die Zinzendorfschule mit 49 Lehrerinnen und Lehrern nunmehr 625 Kinder und Jugendliche in 25 Klassen beschult. In den Eingangsklassen sei es aufgrund der Nachfrage aus Butjadingen leider kaum möglich gewesen, Schüler aus Nordenham und Stadland aufzunehmen, obwohl reges Interesse bestand. Derzeit stammen etwa 90 Schüler aus den Nachbargemeinden.

Ferner berichtete Walther über den Nachmittagsunterricht, eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften (finanziert mit Mitteln des Fördervereins), diverse Theateraufführungen und Konzerte und geplante Aktivitäten vor dem Schuljahresende. Dabei hob er das Konzept für Drogenprävention in Zusammenarbeit mit „Rose 12“ und den „Fair Lauf“ unter Leitung des Schulsozialarbeiters Luis Villanes hervor.

Andreas Dierks, Leiter des Haupt- und Realschulzweigs, referierte über den deutlich ausgeweiteten Bereich der Berufsvorbereitung. Dabei lobte er ausdrücklich die Kooperation mit Premium Aerotec, in die Schüler der Oberstufe und der 9. Klassen von Haupt- und Realschule eingebunden sind.

Mit der Integration der Hauptschulklassen 7 bis 10 in diesem Schuljahr zeigte er sich sehr zufrieden. Nicht zuletzt dadurch, dass die jeweiligen Jahrgänge von Gymnasial-, Realschul- und Hauptschulklassen ihre Klassenzimmer nebeneinander hätten, sei auch die gefühlsmäßige Integration gelungen. Die gemeinsame Fahrt aller 5. Klassen nach Otterndorf zum Projekt „Lernen lernen“ habe dies beispielhaft gezeigt.

Nach einem Bericht über den Austausch mit dem Königin-Jadwige-Lyzeum in Warschau, den Andrea Turmann organisiert, und dem Kassenbericht von Rainer Fellensiek wurde mit Thomas Kühnemann ein neuer Kassenprüfer gewählt. Mit dem Wechsel der Schulleitung im Vorjahr schieden Rainer Fellensiek und Jürgen Sprickerhof aus dem Fördervereinsvorstand aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.