Brake Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 der Pestalozzischule Brake sind „alte Hasen“ was das Zeitungsprojekt angeht, denn sie nehmen schon zum zweiten Mal teil. Jeden Morgen lesen sie in der Schule die Zeitung. Sie bekommen unterschiedliche Aufgaben von ihrer Lehrerin Edith Villette gestellt. Oft wird aber auch Aktuelles im Unterricht aufgegriffen.

Lesen und Schreiben verbindet

Lesen und Schreiben verbindet ist eine Aktion von der Nordwest Zeitung, dem Bezirksverband Oldenburg und dem Aachener Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP). Die Schulen, Tagesstätten und Pflegeheime können die Zeitung im Rahmen des Projektes individuell einsetzen.

Mehrere Klassen und Gruppen aus dem Oldenburger Land nehmen auch in diesem Jahr an der Aktion der Nordwest Zeitung teil – darunter ist auch die Pestalozzischule in Brake. Die Pestalozzischule ist eine Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache.

Die Schülerinnen und Schüler haben ganz unterschiedliche Interessen. Chantale interessiert sich vor allem für die Artikel, die etwas mit dem Ort, in dem sie lebt, zu tun haben. „Dann weiß ich immer gleich Bescheid, was es Neues in der Nachbarschaft gibt“, sagt sie. Justin verfolgt gerne die politischen und wirtschaftlichen Themen. „Mich interessiert, was in der Welt geschieht.“ Dominik interessiert sich sehr für den Sportteil, vor allem für Berichte über Fußball und seinen Lieblingsverein. Und Thies begeistert sich vor allem für Kreuzworträtsel, die dann auch schon mal mit der gesamten Klasse gelöst werden.

Über ihre „Lieblingsartikel“ haben sie erst in der Klasse geredet. Sie haben sich gegenseitig die Inhalte der Artikel in Form einer kurzen mündlichen Präsentation vorgestellt. Später haben sie kurze Inhaltsangaben geschrieben. Den ausgeschnittenen Artikel haben sie mit ihren Inhaltsangaben auf ein Plakat geklebt und in der Schule ausgehängt, damit ihre Mitschüler und Mitschülerinnen ebenfalls erfahren, welche interessanten Neuigkeiten es gibt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Lesen der Zeitung werfen sie diese nicht einfach weg. Zu Beginn des Projekts haben sie gemeinsam daraus Bio-Mülltüten gefaltet. Diese können sie in der Klasse und alle anderen Schülerinnen und Schüler im Hauswirtschaftsunterricht nutzen. Mittlerweile nimmt Madita die ausgelesenen Zeitungen mit nach Hause und faltet für die Schule Bio-Mülltüten. Auch im Kunstunterricht verwerten sie die ausgelesenen Zeitungen, zum Beispiel für Osterfiguren aus Pappmaché.

„Abschließend lässt sich sagen, dass das Projekt mal wieder sehr viel Spaß gemacht hat und wir viel gelernt haben“, zieht die Klasse ein Fazit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.