Nordenham Drei Krankenpflegeschülerinnen der Wesermarsch-Klinik in Nordenham haben jetzt ihr Examen bestanden. In einer Feierstunde in der Cafeteria erhielten sie ihre Zeugnisse.

Zum 1. Oktober haben bereits sieben neue ihre dreijährige Ausbildung begonnen. Sie waren aus etwa 100 Bewerbungen ausgewählt worden.

Anna Rabea Gützlaff (20) aus Nordenham wird jetzt bei einem Pflegedienst tätig. Rebecca Tschepe (21) aus Einswarden und Jana von Bergen (23) aus Nordenham arbeiten nach ihrem Examen weiterhin im Nordenhamer Krankenhaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer das Examen bestanden hat, könne sich seinen Arbeitsplatz aussuchen. Sowohl im Krankenhaus als auch in der häuslichen Pflege würden Kräfte dringend gebraucht, sagen Sabine Zinn (stellvertretende Pflegedienstleitung) und Joachim Paul (Lehrer für Pflegeberufe).

Die Ausbildungsjahre sind anspruchsvoll, deshalb schaffen es auch nicht alle bis zum Examen. Die Wesermarsch-Klinik hat bisher jedes Jahr sechs bis sieben Bewerberinnen eingestellt.

Das theoretische Fachwissen haben die drei, die jetzt ihr Examen bestanden haben, an der Krankenpflegeschule am Klinikum Delmenhorst gelernt. Diese Schule wird ab 1. Oktober in Kooperation dieser dreier Krankenhäuser betrieben: den Kliniken in Delmenhorst, Nordenham und Lilienthal.

Bewerbungen sollen an die jeweiligen Krankenhäuser gerichtet werden, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre praktische Ausbildung absolvieren möchten.

Die theoretische Ausbildung umfasst 2100 Stunden, die auf Studientage und Studienwochen verteilt sind. Die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Sie besteht aus einem praktischen, einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Während ihrer praktischen Ausbildung absolvierten die Nordenhamer Schülerinnen, die jetzt das Examen bestanden haben, auch Einsätze im Stollhammer Pflegeheim Haus Christa (dort gewannen sie Einblicke in die Psychiatrie), bei häuslichen Pflegediensten sowie beim CVJM.


     www.kankenpflegeschule-delmenhorst.de 
Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.