Berne /Glüsing „Die Natur mit allen Sinnen erleben“ ist das Thema der Projektwoche, die zurzeit an der Comenius-Grundschule in Berne läuft, und die an diesem Freitag, 24. Mai, von 13 bis 15.30 Uhr mit einem Schulfest beendet werden wird.

Ganz nah dran war am Donnerstag die Gruppe, die sich mit dem Thema „Rund um den Storch“ beschäftigte. Sie besuchte bei wenig einladender Witterung mit den Lehrern Christian Fels und Isabell Meyer die Storchenstation in Glüsing und bekam von Udo Hilfers, dem Leiter der Station, eine Menge Informationen über Nestbau, Brut, Nahrung und Gefahren, die auf die Vögel warten.

Da staunten die Kinder nicht schlecht, dass das älteste Nest auf der Anlage 50 Jahre alt ist, dass Plastik und feinmaschige Netze für den Vogel gefährlich werden können. Mehrere Zentner schwer können die Nester werden. Wenn sie mit natürlichen Stoffen gebaut sind, bieten sie die ideale Brutstätte für die Störche. Plastikfolien können hingegen können im Nest für Nässe sorgen. Und mit Verwunderung hörten die Kinder, dass Maulwürfe echte Leckerbissen für den Storch sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Projektergebnisse werden an diesem Freitag im Rahmen des Schulfestes präsentiert.

Daneben steht aber auch eine ganze Menge Spaß auf dem Programm. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Fried-Michael Carl Berne/Lemwerder / Redaktion Elsfleth
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.