Ehrung und Neue Kameraden bei den Feuerwehren der südlichen Wesermarsch

Die Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes Wesermarsch wurde jetzt Wynand Addicks von Kreisbrandmeister Werner Zirk auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Berne verliehen.

Addicks ist seit 1966 ehrenamtlich für die Wehr aus der Wesermarsch tätig. Großes Lob erntete Addicks von den Kameraden für sein handwerkliches Geschick beim Bau des Feuerwehrhauses in den Jahren 1976 und 1977.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beliebt ist Wynand Addicks auch durch seine Hilfsbereitschaft im persönlichen und nachbarschaftlichen Umfeld sowie seine kameradschaftliche Einsatzbereitschaft.

Neben der Ehrung konnte sich Addicks auch über die Beförderung vom Hauptfeuerwehrmann zum 1. Hauptfeuerwehrmann freuen.

Mit dem Erreichen des 62. Lebensjahres im Januar 2007 wechselt Addicks in die Altersabteilung. Den aktiven Kameraden wird er stets verbunden bleiben.

Die Jugendfeuerwehr Hekeln erfreut sich bei den Jugendlichen großer Beliebtheit. Gleich sieben Neuzugänge konnten bei der Jahreshauptversammlung der Wehr begrüßt werden.

Von Renate Detje HEKELN - Mit ihrer Jahreshauptversammlung startete die Jugendfeuerwehr Hekeln ins neue Jahr. Ortsjugendfeuerwehrwart Jens König begrüßte neben dem Feuerwehrnachwuchs auch zahlreiche Gäste – unter anderem von der Gemeinde Berne – im Feuerwehrhaus in Hekeln.

In seinem Jahresbericht ging Jugendsprecher Hagen Niekamp auf die vielfältigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Hekeln ein. So stand für die jungen Kameraden in den ersten Monaten des Jahres 2006 zunächst theoretischer Unterricht auf dem Dienstplan. Dabei erfuhren die Mädchen und Jungen etwas über Fahrzeugkunde, Löschwasserversorgung, wasserführende Armaturen sowie Rechte und Pflichten als Rettungskraft im Feuerwehrdienst.

Natürlich stand im Laufe des Jahres auch Praktisches an. So lernte der Feuerwehrnachwuchs das Kuppeln einer Saugeleitung und verbrachte die Zeit zudem mit Schlauchschnelligkeits- und Löschangriffsübungen sowie Ballspielen.

Die gute Vorbereitung zahlte sich bei Wettkämpfen auf Kreis- und Bezirksebene mit guten Ergebnissen aus. Unterm Strich belegte die Jugendfeuerwehr Hekeln in der Jahreswertung der Kreisjugendfeuerwehr den dritten Platz. Dieses gute Ergebnis wurde mit dem Heinrich-Groeneveld-Gedächtnis-Pokal belohnt, der in der Gemeinde Berne der erfolgreichsten Jugendwehr verliehen wird. Insgesamt leistete der Nachwuchs 2006 rund 1400 Dienststunden.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Hagen Niekamp als Gruppenführer und Jugendsprecher sowie Pascal Fuhrmann als sein Stellvertreter bestätigt. Wiedergewählt wurde ebenfalls Schriftwart Maik Beyer. Das Amt des Kassenwarts bekleidet für die Jugendwehr künftig Christian Naber.

Dann folgte für Pascal Czichon, Mirko Famulla, Sebastian Schneidereit, Dennis Simstedt, Jens Tychsen sowie Maik und Alex Urkauf der große Moment: Mit ihrem mündlich abgegebenem Versprechen wurden sie feierlich in die Jugendfeuerwehr Hekeln aufgenommen. Damit hat die Jugendwehr 21 Mitglieder. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde mit 81 geleisteten Dienststunden im Jahr 2006 Pascal Fuhrmann als „Jugendfeuerwehrmitglied des Jahres“ ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.