Pastorin Heike Boelmann aus der Werrastraße denkt auch an die Wohnungslosen. Durchreisende, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, können ihren Drahtesel dank ihrer Hilfe jetzt im Tagesaufenthalt der Diakonie an der Friedrich-Ebert-Straße 89 selbst reparieren. Denn Heike Boelmann hat der Community-Organizing-Selbsthilfegruppe Nordenham einen Koffer mit Werkzeug zum Reparieren von Fahrrädern geschenkt. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Hella Steenmann hat den Koffer im Tagesaufenthalt unter ihre Fittiche genommen. Der Tagesaufenthalt gehört zum Gemeindebezirk von Heike Boelmann.

Drei Mitarbeiter der Oldenburgischen Landesbank in Nordenham haben sich jetzt zu Versicherungskaufleuten weiterbilden lassen. Es sind die Kundenbetreuerin Monika Melzer sowie die Filialleiter Franziska Lemkemeyer (31) in Blexen und Tammo Seltmann (42) in Nordenham. Nach einem sechsmonatigen Online-Studium, in das sie wöchentlich rund zwölf Stunden ihrer Freizeit investiert haben, bestanden alle drei die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Hamburg mit überdurchschnittlichen Ergebnissen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neuer Präsident des Lions-Clubs Nordenham/Elsfleth ist Karl Wilhelm Siefken. Der Mitinhaber von Garten- und Landschaftsbau K.W. Siefken hat das Amt, das turnusmäßig für ein Jahr vergeben wird, vom Rechtsanwalt Alexander Schuhr übernommen. Neuer Sekretär wird als Nachfolger des Journalisten Lutz Timmermann der Steuerberater Hergen Kalitzki. In den vergangenen zwölf Monaten hat der Lions-Club mehr als 12 000 Euro Spenden an Vereine, Organisationen und Institutionen übergeben.

Der Frauenchor Nordenham unter dem Vorsitz von Ilse Stüdemann ist jetzt einer Einladung des Seniorenheims St.-Franziskus-Haus in Goldenstedt (Kreis Vechta) gefolgt. Bei herrlichem Sommerwetter bot der Chor auf der Terrasse ein buntes Konzertprogramm. Die Bewohner sangen die bekannten Volkslieder freudig mit. Nach dem Auftritt grillte der Chor im Garten seines Dirigenten Sven Jacobs. Danach sind die Sängerinnen in die Sommerpause gegangen, die bis zum 21. Juli anhalten soll, wie die Sängerinnen weiter mitteilen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.