Lohne Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist zwei Wochen vor dem Pflichtspielstart bereits in einer guten Verfassung. Die Hanseaten gewannen am Samstag ein Testspiel-Doppelpack vor 500 Zuschauern in Lohne gegen den Zweitligisten FC St. Pauli mit 1:0 (1:0). Zuvor bezwang der Fast-Absteiger den niederländischen Club FC Groningen klar mit 4:0 (4:0). Gegen den Hamburger Zweitligisten traf der abwanderungswillige Milot Rashica nach einer Einzelleistung zwei Minuten vor der Pause.

Mit einer komplett anderen Mannschaft überzeugten die Hanseaten bereits gegen den FC Groningen. Ohne den geschonten früheren Bayern-Star Arjen Robben, der sich in der Heimat auf die neue Saison vorbereitet, war der niederländische Erstligist gegen die Hanseaten von Beginn an chancenlos. Josh Sargent (10.), Johannes Eggestein (15.), Leonardo Bittencourt (25.) und der flinke Neuzugang Tahith Chong (34.) trafen für die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.