BREMEN Bei schlechter Sicht den Durchblick verloren: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben am Sonntag im Spiel bei Werder Bremen bis zur 88. Minute mit 1:0 geführt. Dann verloren die Spielerinnen von Tanja Schulte auf dem nebelverhangenen Platz zwölf am Weserstadion die Übersicht und damit zwei Punkte. Stephanie Goddard traf zum 1:1-Endstand.

„Das ist schon ärgerlich“, sagte Schulte kurz nach dem Spiel. „Da stimmte in einer Situation die Zuordnung nicht. Und die hatten wir eigentlich genau besprochen.“ So hatten die Bremerinnen kurz vor dem Schlusspfiff einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen bekommen. Statt wie abgesprochen Anna Klumpe stand die wesentlich kleinere Mareike Kösjan bei Goddard. Diese konnte nicht verhindern, dass die 23-jährige Stürmerin den hohen Ball mit der Brust stoppte, sich blitzschnell drehte und zum glücklichen Ausgleich traf.

In den 87 Minuten zuvor hatten die 179 Zuschauer eine sehr defensive Werder-Elf gesehen. „Die Bremerinnen haben diszipliniert gespielt und die Räume geschickt eng gemacht“, lobte Schulte. Für die Leistung ihrer Mannschaft in der ersten Halbzeit hatte sie allerdings keine netten Worte übrig: „Da haben wir kollektiv zu wenig gezeigt.“

In Hälfte zwei sah das dann anders aus: Die Cloppenburgerinnen zeigten nun eine wesentlich größere Laufbereitschaft und wurden dafür belohnt. In der 66. Minute verlängerte eine Bremer Spielerin einen Freistoß Tanja Baumanns auf Agnieszka Winczo, die nur noch einzuköpfen brauchte.

BVC: A. Schlösser - Kirchberger (58. Kösjan), Baumann, Aschauer, Klumpe, Wübbenhorst (73. Luker), Grad, K. Schlösser, Stobba, Pollmann, Winczo.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.