Bremen Werder Bremens Innenverteidiger Ömer Toprak hat nach seiner Wadenverletzung noch nicht sein optimales Leistungsniveau erreicht. Hundertprozentig fit sei er noch nicht, sagte der 31-jährige Fußball-Profi am Donnerstag in einer Medienrunde.

Toprak hatte im vorigen Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln (1:1) sein Startelfdebüt in dieser Saison gegeben und dabei überzeugen können. „Man hat es beim Spiel gesehen, dass ich noch nicht 90 Minuten Spielfitness habe“, sagte Toprak, der nach 74 Minuten auf eigenen Wunsch hin ausgewechselt worden war und der sich dennoch auf einem guten Weg sieht. „Ich habe nach der Wadenverletzung jetzt vier Wochen jedes Teamtraining mitgemacht, habe mich gut gefühlt und keine Wehwehchen gehabt“, sagte er.

Bei Werders Testpartie an diesem Freitag (14 Uhr) gegen den FC St. Pauli, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, will Toprak Spielpraxis sammeln: „Training und Spiel kann man nicht vergleichen, daher ist jede Minute wichtig für mich.“

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.