Bremen Erst Jojo, dann Maxi: Dass Werder Bremen die Vertragsverlängerungen der Eggestein-Brüder innerhalb von drei Tagen bekanntgibt, ist natürlich Kalkül, wahrscheinlich seit Wochen durchgeplant und inszeniert. Aber es ist auch das gute Recht des Vereins, denn wenn man umworbene Talente im Alter von 20 und 22 Jahren hält, ist das erstens nicht selbstverständlich und zweitens ein starkes Zeichen – das darf dann auch mal als Coup gefeiert werden.

Es ist bemerkenswert, dass ein neuer A-Nationalspieler wie Maximilian Eggestein andere, wohl lukrativere Angebote ablehnt. Die starke Bundesliga-Saison sowie der Einzug ins Pokal-Halbfinale dürften gute Argumente gewesen sein, zu bleiben. Beide Eggestein-Brüder verkörpern etwas Bodenständiges, das gut zu Werder passt. Sie sind keine Lautsprecher, treten weder extravagant noch abgehoben auf. Trainer Florian Kohfeldt hebt immer wieder ihren vorbildlichen Arbeitseifer hervor.

Frank Baumann darf sich auf die Schulter klopfen. Der Manager hat Werder für die nahe Zukunft gut aufgestellt. Das I-Tüpfelchen wäre nun ein neuer Kontrakt für Max Kruse. Verlängert der Manager auch mit seinem Kapitän, hätte er in den Verhandlungen maximalen Erfolg gehabt.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.