Nicht unnötig glutenfrei essen

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Köln Kinder sollten glutenfreie Produkte nur essen, wenn sie zum Beispiel die selten vorkommende Autoimmunerkrankung Zöliakie haben, erklärt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Glutenfreie Lebensmittel enthielten häufig mehr Fett, Zucker und Salz, dafür aber weniger Vitamin B, Eisen oder Folsäure. Wer sich grundlos glutenfrei ernährt, nimmt zudem meist weniger Ballaststoffe zu sich.

Menschen mit Zöliakie vertragen das Klebereiweiß in Getreide nicht und müssen es strikt meiden.

Das könnte Sie auch interessieren