Orthese nicht dauerhaft tragen

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bonn Bei Rheumapatienten können sich Fingergelenke verformen. Der Arzt verschreibt dann manchmal eine Orthese oder Bandage, die das Gelenk stabilisiert und Schmerzen lindert. Vor allem tagsüber sollten Orthesen oder Bandagen aber nicht mehrere Stunden am Stück getragen werden, erklärt die Deutsche Rheuma-Liga. Wird ein Gelenk ruhiggestellt, wird zugleich die Muskulatur um das Gelenk herum schwächer.

Das könnte Sie auch interessieren