Friesoythe Weihnachten kommt immer so plötzlich? Damit das in diesem Jahr nicht passiert, laden die Geschäftsleute in Friesoythe für kommenden Sonntag, 10. November, zum Einkaufen ein. Gemütlich durch die Geschäfte bummeln, nach dem ein oder anderen Weihnachtsgeschenk Ausschau halten und direkt zuschlagen – die Möglichkeit dazu bietet sich in den Geschäften von 13 bis 18 Uhr. Es ist der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr.

Geboten wird auch das ein oder andere verlockende Aktionsangebot. Der verkaufsoffene Sonntag steht unter dem Motto: „1. Friesoyther Lichtertag“. Beim frühen Anbruch der Dunkelheit verspricht das Motto ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Auch die Geschäfte werden sich so einiges einfallen lassen, um den Besuchern einen gemütlichen Weihnachtseinkaufs-Bummel zu ermöglichen und die Eisenstadt in wohliges Licht zu hüllen. Hier wird es schon einmal einen Glühwein zu trinken geben, dort leckere selbst gebackene Kekse oder ein Glas Sekt.

Beim „Adventszauber“ bei AZA Auto Jannink am Grünen Hof, der bereits am Sonnabend geöffnet hat, gibt es Marmeladen, Origami, Krippen und Vogelhäuser, Stick- und Häkelarbeiten, Weihnachtskugeln und Hexenhäuschen. Eine Kerzen- und Laternenausstellung wartet ebenso auf die Besucher des „1. Friesoyther Lichtertags“ wie ein warmer Glühwein in einigen Geschäften, in der Stadtbäckerei Frerker gibt es Kaffee und leckere Kuchen und selbst gemachte Pralinen. In der Stadtbäckerei Frerker wird an diesem Sonntag auch das bekannte Gesangsduo Judith und Mel ab 15 Uhr eine Autogrammstunde geben.

Der Lichtertag bildet auch den Auftakt für viele tolle Veranstaltungen, die der Handels- und Gewerbeverein Friesoythe, die Stadt Friesoythe und die St.-Marien-Kirchengemeinde in einem Kalender mit dem Titel „Friesoyther Lichterwochen“ zusammengefasst haben. Aufgeführt ist auch der Bummellaternen-Umzug, der tags darauf am 11. November läuft.

Übrigens feiert die Jugendwerkstatt des Sozialen Briefkastens einen Tag der offenen Tür im Briefkasten am 9. und 10. November mit einer Adventsausstellung. Geöffnet ist Sonnabend von 14 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.