Wechloy Die Bekos – Beratungs- und Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen organisiert zusammen mit dem Famila Wechloy den Selbsthilfetag – am Samstag, 11. Mai, zwischen 10 und 18 Uhr am Brunnen, also inmitten des Einkaufszentrums. Das Motto des Selbsthilfetages lautet „Selbsthilfe – da kann ja jede*r kommen!“.

Verschiedene Selbsthilfegruppen bieten an diesem Tag Infos und Kontaktmöglichkeiten, stehen zudem für Fragen zur Verfügung. „Selbsthilfe fängt die Menschen auf, gibt ihnen Kraft und neuen Mut“, heißt es dazu in der Ankündigung.

In einer Selbsthilfegruppe bieten die vielfältigen Erfahrungen und Informationen der Gruppenmitglieder eine ganz besondere Form der gegenseitigen Unterstützung. 20 Gruppen zu Themen wie Behinderung, chronische Erkrankung, Sucht, sowie sozialen Problemen stellen sich vor und bieten die Möglichkeit, die positiven Erfahrungen aus der Selbsthilfe hautnah zu erleben.

„Jeder Mensch kann in seinem Leben von Ereignissen, Problemen oder Erkrankungen getroffen werden, die er nicht alleine bewältigen kann oder möchte. Dann kann eine Selbsthilfegruppe sehr hilfreich und entlastend sein. Wir hoffen, dass viele die Gelegenheit nutzen werden, sich am Selbsthilfetag über die Gruppen zu informieren“, wünscht sich Monika Klumpe von der hier federführenden Bekos.

Redebeiträge werden von einer Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.