Bad Zwischenahn Spannend war es am letzten Wettkampftag bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der 505-Segler auf dem Zwischenahner Meer am Sonntagvormittag nicht mehr: Bereits nach acht der neun Wettfahrten standen die drei Erstplatzierten Teams fest. So konnten es sich die Duos Jan-Philipp Hofmann/Felix Brockerhoff (Düsseldorf), Jens Findel/Johannes Tellen (Kiel/Osnabrück) sowie Kai Bertallot/Jan Reifferscheidt (Kiel) leisten, auf die letzte Regatta am Sonntag zu verzichten.

Nach den neun Rennen wurden die Platzierungen der einzelnen Wettfahrten zusammengezählt. Das Team mit der niedrigsten Wertung gewann den Titel. Hofmann und Brockerhoff kamen auf eine 17er-Wertung, dahinter landeten Findel/Tellen (25er-Wertung) und Bertallot/Reifferscheidt (38er-Wertung).

Als bester Sportler des gastgebenden Zwischenahner Segelklubs (ZSK) kam Lars Dehne mit Morten Bogacki auf Platz sieben. Europameisterin Meike Schomäker und Holger Jess folgten auf Rang neun. Das reine ZSK-Team Bernd Rasenack und Stefan Brückner landete auf Rang zehn.

Auch wenn den Lokalmatadoren nicht der ganz große Wurf auf dem heimischen Gewässer gelang, zeigte sich ZSK-Sportwart Dietmar Hobbie mit dem Abschneiden seiner Sportler zufrieden: „Drei Boote unter den zehn bestplatzierten Teams ist ein ausgezeichnetes Ergebnis.“ Ärgerlich für die heimischen Segler war es hingegen, dass Fehler eine bessere Platzierung verhinderten. So hätten Schomäker, die einmal aufgeben musste und einen Fehlstart hinlegte, und Dehne, ebenfalls eine Disqualifikation, ohne die Strafen gute Chancen auf einen Podestplatz gehabt.

Insgesamt erhielten die Bad Zwischenahner von den Teilnehmern positive Resonanz, wie Hobbie betonte: „Wir hatten tolle Windverhältnisse mit Windstärke sechs und konnten mit einem hohen Standard im eigenen Revier punkten. Das Lob der Sportler ist für uns ein Zeichen, dass wir auf diesem Weg weitermachen müssen.“

Mit 49 teilnehmenden Teams sei diese Meisterschaft eine der größten deutschen Titelkämpfe gewesen, die bisher in der 505er-Disziplin ausgetragen wurde, sagt Hobbie.


  www.nwzonline.de/fotos-sport 
Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.