Wardenburg Eine Reise nach Leipzig mit exklusiver Busfahrt über die Startbahn des Flughafens, beeindruckende und inspirierende Vorträge, Einsätze auf Veranstaltungen – auf ein abwechslungsreiches Jahr blickten die Landfrauen auf ihrer Jahreshauptversammlung im Wardenburger Hof zurück.

Auch finanziell haben sich die Landfrauen im vergangenen Jahr wieder in der Gemeinde engagiert. Auf der Gesundheitsmesse der IGS hatten sie die Verpflegung der Besucher übernommen und anschließend der Schule 300 Euro für den Förderverein gespendet. Mit weiteren 250 Euro unterstützten sie die Wunschbaum-Aktion des Gemeinde Wardenburg Marketing-Forums, und auch die Fördervereine der Grundschulen Achternmeer, Hohenfelde und Wardenburg konnten sich über eine Spende freuen, ebenso wie die Teestube. Im kommenden Jahr sollen die Grundschule Hundsmühlen und die Letheschule bedacht werden, kündigten die Landfrauen an.

370 Mitglieder sind im Landfrauenverein der Gemeinde Wardenburg organisiert. Längst stellen sie ihre Aktionen auch über soziale Medien wie Facebook oder die Wardenburg-App vor, im Internet sind ihre Veranstaltungen, Ansprechpartnerinnen und weitere Infos jederzeit abrufbar. Für die Pflege der Homepage zeichnet Anke Schnieder verantwortlich. Als Dankeschön für ihren Einsatz gab es vom Vorstand einen Blumenstrauß. Ebenfalls mit einem Strauß bedacht wurden Marianne Addicks, Friedel Müller, Elfriede Gröne und Gunda Döbken. Marianne Addicks ist bereits seit 60 Jahren Mitglied bei den Landfrauen, die drei anderen blicken auf eine 50-jährige Mitgliedschaft zurück.

Auf einen ersten interessanten Termin im neuen Jahr freuen sich die Landfrauen schon jetzt: Am Donnerstag, 27. Februar, wird die Fernsehmoderatorin Heike Götz von ihrer Pilgertour von Usedom nach Bremen berichten und anschließend drei Wardenburgerinnen – Katrin Wellmann, Sabine Döbken und Karin Micke – interviewen.

Für den Vorstand ist 2020 übrigens voraussichtlich das letzte aktive Jahr in dieser Konstellation: 2021 stehen Neuwahlen an.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.