Wardenburg Jede Krise lässt auch Mitmenschlichkeit, Hilfsbereitschaft und den Blick auf positive Dinge wachsen. Neben all den negativen Nachrichten, die derzeit durch die Corona-Pandemie auf die Medien weltweit einstürmen, bekommen die Redaktionen immer auch Beispiele erzählt, die das Herz erwärmen.

Zu diesen positiven Geschichten gehört der Brief eines kleinen Mädchens aus der Gemeinde Wardenburg, mit dem die Grundschülerin den Senioren in der Tagesbetreuung der Diakonie am Brooklandsweg eine Freude machen wollte.

„... da wir alle gerade nicht unser normales Leben führen dürfen, doch wir lassen uns nicht unterkriegen“, schreibt die Neunjährige in ihrem Brief. „Wir, also Mama und meine beiden Brüder, basteln sooo viel, da wollten wir gerne etwas abgeben. Ich hoffe, Dir gefällt es. Bleib gesund.“ Zusammen mit selbstgebasteltem Osterschmuck fand Carola Lankenau, Leiterin der Tagesbetreuung, diesen Brief jetzt im Briefkasten. „Die Tagesbetreuung ist zurzeit geschlossen, aber ich habe mich riesig über diese nette Geste gefreut“, sagt sie gerührt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen ungewöhnlichen Besucher in diesen Zeiten, in denen persönliche Kontakte notgedrungen seltener geworden sind, hat Julia Nowak aus Hundsmühlen entdeckt. Sie hat Fotos von einem Storch, der elegant durch die Wiesen schreitet, an die NWZ-Redaktion Wardenburg geschickt. „Seit vergangener Woche lässt sich des Öfteren dieser schöne Geselle bei uns in Hundsmühlen an der Hunte (Höhe Klärwerk) blicken“, erzählt sie. Ob es der jedes Jahr mit Spannung erwartete Storch „Borni“ aus Bornhorst ist, weiß sie allerdings nicht.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.