Südmoslesfehn Langjährige Mitglieder hat der Schützenverein Moslesfehn bei seinem Schützenball im Moslesfehner Brückenhaus geehrt. Irene und Rolf Potrolniczak gehören seit 40 Jahren dazu. Wilfried von der Pütten und Hans Werner Würdemann sind seit 50 Jahren dabei. Die Urkunden überreichte Sven Guderjahn, stellvertretender Vorsitzender im Schützenkreis Oldenburg-Stadt.

Im fast voll besetzten Saal wurde nicht nur geehrt und getanzt. Eine Tombola mit Präsentkörben wurde ausgespielt und alle Teilnehmer des Moslesfehner Dreikampfes erhielten ein Wurstpräsent.

Auch die Pokale für das Schießen wurden übergeben. Die Ergebnisse: Sieger Jugend/Mannschaft: 1. Klein Scharrel, 2. Petersfehn. Sieger Freihand Offene Klasse: Petersfehn. Damen Auflage: 1. Wardenburg, 2. Wildenloh, 3. Klein Scharrel. Altersklasse Auflage: 1. Bümmerstede-Kreyenbrück 1, 2. Friedrichsfehn und 3. Bümmerstede-Kreyenbrück 2.

Vorgestellt wurde das Königshaus 2015. Es besteht aus König Arend Klaaßen, Adjutant Edo Onnen und den Rittern Bernhard Emmler und Dieter Hanemann sowie aus Königin Angelika Klaaßen und ihren Hofdamen Irmgard Onnen und Lisa Behrens. Ebenfalls dazu gehören Schülerkönig Pascal Oldigs und Jugendkönigin Nico Scholte mit den Begleitern Byarne Ammermann, Nico Gnodtke und Jannek Rodenburger.

„Insgesamt ein schönes Fest mit acht Gastvereinen, leider waren nur wenige Moslesfehner da“, berichtet Sportleiter Heinz Onnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.