Achternmeer Die Planung für die 200-Jahr-Feier in Achternmeer am Sonntag, 6. August, laufen auf Hochtouren. Am vergangenen Mittwoch stand das Thema erneut auf der Tagesordnung des Bürgervereins. Das Programm nimmt mittlerweile immer konkretere Formen an. Viele Vereine – darunter der Judoclub, die Feuerwehr, der Schützenverein Klein Scharrel, die Korsorsbarger Speeldeel, der Gemischte Chor und die Jagdhornbläser – werden sich mit eigenen Programmpunkten einbringen.

Das klingt schon gut, finden auch die Mitglieder des Bürgervereins. Doch es bleibt noch genug zu tun, wissen sie. Im Moment wird gerade ein Film restauriert, der das Landleben in Achternmeer vor 50 Jahren dokumentiert. „Dazu soll es einen extra Kinoabend geben mit Zeit zum Klönschnack zwischendurch“, verrät der Bürgervereinsvorsitzende Olaf Rönnau. Gemeinsam mit Schriftführerin Vera Beenken, Uta Bümmerstede, Helmut Deye, Karin Scholte und Jürgen Wieting sitzt er zudem im Moment mit Hochdruck an den Korrekturabzügen für die Chronik, die pünktlich zum Jubiläum fertiggestellt und druckfrisch vom Isensee-Verlag geliefert werden soll.

Ein abwechslungsreiches, attraktives Programm auf die Beine zu stellen, ist die eine Sache. Die Logistik zu regeln, die dahintersteckt, ist eine weitere Mammutaufgabe. „Da können wir auf jeden Fall noch helfende Hände gebrauchen“, sagt Vera Beenken. Denn wenn die Feierlichkeiten am 6. August um 11 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pastorin Monika Millek eröffnet werden, muss alles stehen.

Freiwillige Helfer für den Aufbau, die Stände und weitere Aktionen können sich bei Vera Beenken unter Telefon  04407/5532 oder über das Kontaktformular melden unter


     www.achternmeer.de 
Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.