Hundsmühlen Nach vierwöchiger Pause folgt nun im Emsland der Saisonschlussakkord für die Landesliga-Tischtennisspielerinnen des Hundsmühler TV. Beim Vorletzten Union Meppen sollte der zweitplatzierte HTV an diesem Sonnabend ab 18 Uhr in Normalform die Oberhand behalten. Für die Gäste ist es die Generalprobe für die Relegation zur Verbandsliga.

Auch auf die Hundsmühler Zweitvertretung kommt im Mai eine Zusatzschicht zu. Das Team ist in der Bezirksoberliga Nord Achter und bangt noch um den Klassenerhalt. Ebenfalls an diesem Sonnabend um 18 Uhr spielt der HTV II gegen den Tabellenvorletzten TSV Holtrop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.