Südmoslesfehn Wohen mit de Liek? (Wohin mit der Leiche?) – das ist die nervenaufreibende Frage im neuen Stück der Speeldeel Moslesfehn, für dessen Premiere am Freitag, 11. November, das Ensemble derzeit fleißig probt.

Das neue Stück, selbstverständlich wieder „up Platt“, ist ein Kriminalschwank in drei Akten von Walter G. Pfaus, Plattdeutsch von Heide Tietjen. Und so nimmt das komödiantische Unheil seinen Lauf: Jutta (Kerstin Brandes) zieht im Streit ihrem frisch angetrauten Fred (Marco Höppner) eine Flasche über den Schädel. Nun muss Jutta annehmen, Fred ermordet zu haben; sie versteckt den vermeintlich Toten unter dem Sofa und bittet ihre Mutter (Thalke Büsselmann), ihr bei der Beseitigung der Leiche zur Hand zu gehen.

Noch bevor die Mutter eintrifft, kommt unvermutet ein Besuch nach dem anderen ins Haus, und bringt Jutta immer wieder in Erklärungsnot. Als Juttas Mutter Maria endlich da ist, werden die Schwierigkeiten nicht weniger, denn mittlerweile ist die Leiche verschwunden, dafür ist ein Erpresserbrief aufgetaucht.

Jutta und ihre Mutter lügen sich nun mit aller ihnen zur Verfügung stehenden Dreistigkeit aus allen Situationen. Aus diesem Stoff entsteht unter der Regie von Jens Ammermann und Hans Hermann Höfel eine witzig-flotte und ausgesprochen rasante Kriminalkomödie, heißt es in der Ankündigung.

Die Vorführungen im Moslesfehner Brückenhaus in Südmoslesfehn: 11., 15., 17. und 18. November um 20 Uhr sowie 13. und 20. November um 14 Uhr (Sonntagsvorstellungen mit Kuchenbuffet, nur Vorverkauf). Der Eintritt kostet sieben Euro, Karten im Vorverkauf telefonisch unter Telefon  04486/94426 oder Telefon  04486/94082, im Moslesfehner Brückenhaus (Telefon  04486/5999) oder auf


     www.speeldeel-moslesfehn.de 
Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.