Wangerooge „Auf geht’s: Lasst uns erste Schritte einer Reise unternehmen, die uns als Teil des Problems zum Teil der Problemlösung werden lässt!“: So lautet das Credo von Christian Weigand, eines jungen Wissenschaftlers. Seit mehreren Jahren beschäftigt er sich mit der nachhaltigen Entwicklung der Ozeane und der Meeresressourcen und kam sich bei den Ergebnissen seiner Forschung oft hilflos vor.

Vieles ist bekannt über die Meeresverschmutzung und über Plastikmüll in den Ozeanen. Und doch fehlt der letzte Funke, um dem bloßen Bewusstsein Taten folgen zu lassen. Da die verstandesmäßige Aufklärung nicht den nötigen Erfolg bringt, will Christian Weigand sein Publikum auf emotionaler Ebene packen und hat dafür seinen Vortrag mit ergreifenden Bildern aus aller Welt bestückt.

Seinen Vortrag „Helden der Meere“ hält er am Sonntag, 4. August, ab 20 Uhr im Kleinen Kursaal Wangerooge. Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion an.

Kartenvorverkauf in der Kurverwaltung und beim Verkehrsverein, Zedeliusstraße 34. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Von den Eintrittsgeldern der anderen wird pro Ticket 1 €Euro an den Nabu/Nationalpark-Haus Wangerooge abgeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.