Wangerooge Wangerooge trauert um Hans-Heinrich Deyda: Er ist am 8. Oktober im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Hans-Heinrich Deyda war von 2001 bis 2011 und von 2014 bis 2016 Mitglied der SPD-Fraktion im Wangerooger Gemeinderat. „Er war durch seine ausgleichende Art ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Gemeinderat“, würdigen ihn Bürgermeister Dirk Lindner und Ratsvorsitzende Bärbel Herfel.

Bis 2012 hatte Deyda als Lehrer an der Grundschule Wangerooge unterrichtet – 21 Jahre lang war er auf der Insel Lehrer mit Herz und Leidenschaft gewesen.

Die Trauerfeier für Hans-Heinrich Deyda findet am Samstag, 28. Oktober, ab 14 Uhr in der Friedhofskapelle statt. Die Urnenbeisetzung folgt später im engsten Familienkreis.


Kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.