Wangerooge Zwei parallele Gebäuderiegel mit viel Platz für Kinder: Marika Rütters und Hartmut Kapels vom Büro Kapels Architekten in Zetel haben am Montagabend ihre Planungen für den neuen Wangerooger Kindergarten auf dem Gelände des DRK-Kurheims „Villa Kunterbunt“ vorgestellt.

Geplant ist ein zweizügiger Kindergarten mit einer Kindergarten- und einer Krippengruppe. Insgesamt stehen dem Kindergarten ca. 409 Quadratmeter Nutzfläche plus entsprechenden Außenspielflächen zur Verfügung, berichtet Marika Rütters. Gegliedert ist der Baukörper in zwei parallele Riegel: Ein „Kinderhaus“ mit den Gruppenräumen, den zugehörigen Wasch-/Wickelräumen, Ausweich- und Ruheraum sowie Garderobenbereichen; im Funktionsbereich sind Essraum, Küche, Personalräumen, Büro und Technikräume untergebracht.

Die beiden Riegel sind durch einen Mittelbau miteinander verbunden, in dem sich ein großer heller Spielflur sowie der Eingangsbereich befinden. „Die Baukörper nehmen in ihrer Form Bezug auf die Bestandsgebäude der Mutter-Kind-Kurklinik. Die Fassadengestaltung mit Materialien wie Klinker, Glas und farbigen Fassadenplatten betonen das Gebäude als eigenständigen Neubau“, sagt die Architektin.

Im Obergeschoss sind sechs Personalwohnungen geplant, die multifunktional nutzbar sind. Durch geschickte Grundrissaufteilung können Apartments unterschiedlicher Größe variabel entstehen.

Wie berichtet, hatte der Ausschuss zugestimmt, dass der vorgesehene Bauteppich etwas verschoben wird, damit das Gebäude darauf passt. Die Pläne werden nochmals im Finanzausschuss beraten – die Inselgemeinde hofft auf möglichst niedrige Baukosten. Geplant ist, dass der Kindergarten in Trägerschaft des DRK-Landesverbands Oldenburg 2020 ins neue Gebäude umzieht. Bis dahin werden die Kinder weiter im alten Gebäude betreut.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.