Oldorf Die CDU Wangerland nimmt am Mittwoch, 19. September, die Bushaltestelle in Oldorf in Augenschein: Treffen dort ist um 19.30 Uhr. Mit Blick auf die geänderten Fahrtrouten der Schulbusse zu und von den Grundschulen wollen sich die CDU-Mitglieder aus Fraktion und Kreistag gemeinsam mit Elternvertretern über die Situation an der Bushaltestelle informieren.

Anschließend wird das Thema im Dorfgemeinschaftsraum Oldorf, Oll School, diskutiert. Dazu sind alle Interessierten willkommen.

Wie berichtet, müssen die Grundschüler seit Schuljahresbeginn mit Bussen zur Schule fahren – bisher waren sie per Schultaxi befördert worden. Eltern empfinden die Bushaltestelle Richtung Tettens als zu dunkel und zu unsicher. Zudem müssten die Kinder zweimal die Straße überqueren.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.