Busverkehr: Ortstermin in Oldorf

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Oldorf Die CDU Wangerland nimmt am Mittwoch, 19. September, die Bushaltestelle in Oldorf in Augenschein: Treffen dort ist um 19.30 Uhr. Mit Blick auf die geänderten Fahrtrouten der Schulbusse zu und von den Grundschulen wollen sich die CDU-Mitglieder aus Fraktion und Kreistag gemeinsam mit Elternvertretern über die Situation an der Bushaltestelle informieren.

Anschließend wird das Thema im Dorfgemeinschaftsraum Oldorf, Oll School, diskutiert. Dazu sind alle Interessierten willkommen.

Wie berichtet, müssen die Grundschüler seit Schuljahresbeginn mit Bussen zur Schule fahren – bisher waren sie per Schultaxi befördert worden. Eltern empfinden die Bushaltestelle Richtung Tettens als zu dunkel und zu unsicher. Zudem müssten die Kinder zweimal die Straße überqueren.

Das könnte Sie auch interessieren