Hohenkirchen Zum 1. Wangerländer Neujahrsschwimmen lädt das Hotel „Dorf Wangerland“ in Hohenkirchen alle mutigen Frauen, Männer und Kinder am Donnerstag, 1. Januar, um 13 Uhr an den Strand des Wangermeers ein. Anmeldungen sind bis 13.30 Uhr am Neujahrstag möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Das Neujahrsschwimmen dient einem guten Zweck“, darauf verweist Hotelmanager Harald Koch. Für jeden Schwimmer oder jede Schwimmerin spendet das „Dorf Wangerland“ zehn Euro an die Jugendfeuerwehr Hohenkirchen.

Neptun persönlich wird die Wassertemperatur messen und Schwimmer taufen. Bürgermeister Björn Mühlena nimmt ebenfalls teil – er will sich in die Fluten stürzen.

Damit niemand frieren muss, gibt es Glühwein, Grog und Kinderpunsch am Lagerfeuer. Und natürlich darf auch eine Grillwurst nicht fehlen. Mit Live-Musik will das Duo „De Platters“ alle Sehleute unterhalten.

Mit im Boot sind die Gemeinde Wangerland, Friesenenergie, DLRG, Wangerland-Touristik und die Feuerwehr Hohenkirchen. Bei starkem Wind oder Eisgang muss das Anbaden aus Sicherheitsgründen ausfallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.