Hooksiel Die Vorbereitungen für die Hooksieler Heringstage laufen auf Hochtouren: Die Heringstage finden am Pfingstwochenende, 7. bis 9. Juni, am Alten Hafen und in der Langen Straße statt – und bietet einige Neuerungen.

Die offensichtlichste Neuerung ist, dass das Organisations-Team der Dorfgemeinschaft ein Maskottchen kreiert hat. Der fröhliche Hering soll jedes Jahr in neuer Form für das Fest werben. Bereits jetzt gibt es Buttons mit dem Heringsmotiv in Hooksieler Geschäften. Der Erlös – der Button mit einer Auflage von 1000 Stück kostet 2,50 Euro – hilft der Dorfgemeinschaft bei der Finanzierung des Fests. Auf dem Hooksieler Wochenmarkt ist der Button bei Hannelore Herfurth erhältlich, außerdem im „Hooksiel-Shop“ im Frieschekiosk Dekena und in Mayas Café. Bei den Heringstagen wird er zudem auf der Festmeile verkauft.

Das Orga-Team hofft, dass sich der Hering – zu den Krabbentagen gibt es analog ein lustiges Krabbenmotiv – zu einem Sammlermotiv entwickelt.

Einen Flohmarkt wird es diesmal bei den Heringstagen nicht geben, dafür wird der Kinderbereich größer und wurde auf die Kreuzung Kreuzhamm/Lange Straße verlegt, außerdem nehmen die Traktor-Oldtimer-Freunde Minsen am Fest teil.

Natürlich werden im Alten Hafen auch Kutter liegen und fangfrische Krabben und Fisch verkaufen, und Hering gibt es in zahlreichen Varianten auf der Festmeile und in den Hooksieler Gaststätten zu verkosten.

Eröffnet werden die Heringstage am Sonnabend, 7. Juni, um 11 Uhr, um 12 Uhr wird ein Fass Freibier angestochen. Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) will das Fest eröffnen, zugleich soll dann Abschied von Ute Gerdes, Geschäftsführerin der Wangerland Touristik GmbH genommen werden, die die WTG zum 30. Juni verlässt.

Ihr Nachfolger als WTG-Geschäftsführer, Armin Kanning, wurde ebenfalls zur Eröffnung eingeladen.


     www.hooksieler-heringstage.de 
Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.